S-thetic

Fett-weg-Spritze

Behandlungen zur Figuroptimierung

Fett-weg-Spritze für eine schlankere Figur?

 

Die Fett-weg-Spritze, auch bekannt als Injektionslipolyse, ist eine der bekanntesten Behandlungen zur Beseitigung von unerwünschten Fettpölsterchen. Die Fachärzte von S-thetic besitzen in Sachen Figuroptimierung sehr viel Erfahrung. Nachfolgend informieren wir Sie gerne ausführlich über die Fett-weg-Spritze und Alternativen dazu.

Das Prinzip der Fett-weg-Spritze

Der Begriff „Injektionslipolyse“ verrät schon viel über das Verfahren: Die wörtliche Bedeutung des griechischen Worts „Lipolyse“ ist „Fettauflösung“. Diese Wirkung soll bei der Fett-weg-Spritze durch die Verabreichung eines besonderen Wirkstoffs erreicht werden. Die meisten Fett-weg-Spritzen basieren auf Phosphatidylcholin (PPC). Dieses Mittel wird in die Fettdepots gegeben und soll so zur Auflösung kleinerer Pölsterchen beitragen. Die Fachärzte von S-thetic wissen: Vielen Patienten gefällt die Vorstellung nicht besonders, für den Fettabbau ein Medikament in den Körper gespritzt zu bekommen. Zudem ist die Wirksamkeit des Verfahrens umstritten. Wir empfehlen Ihnen stattdessen andere schonende Methoden der Körperformung, welche der Fortschritt in der ästhetischen Medizin in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat:

  • Statt der Fett-weg-Spritze bieten sich nichtinvasive Verfahren wie LipoSonix (Fettreduktion mit Ultraschall) oder Ultherapy an. Bei diesen Behandlungen zum Fettpolster-Abbau und zur Hautstraffung wird die Haut nicht verletzt – sie basieren allein auf Wärmewirkung.
  • Wenn Sie größere Fettansammlungen loswerden wollen, ist eine Fettabsaugung mit Laser (Laserlipolyse) ohnehin der Fett-weg-Spritze vorzuziehen.

Die modernen Alternativen zur Fett-weg-Spritze: Fettreduktion mit Ultraschall und Laser

Je nachdem, welche Anforderungen Sie persönlich an die Körperformung stellen, können Sie bei S-thetic folgende Alternativen zur Injektionslipolyse in Anspruch nehmen:

  • LipoSonix ist ein besonders sanftes Ultraschallverfahren zum Abbau kleinerer Fettpölsterchen. Die Fettreduktion mit Ultraschall funktioniert über gezielte Wärmewirkung, welche die Fettzellen gezielt neutralisieren kann. Anschließend löst Ihr Körper sie in der Regel nach und nach auf.
  • Ultherapy basiert ebenfalls auf Ultraschall und kommt ohne jede Verletzung der Hautoberfläche aus. Das Verfahren eignet sich besonders zur Straffung erschlaffter Hautpartien wie bei einem „Truthahn-Hals“ oder sogenannten „Hamsterbäckchen“.
  • erschlaffter Hautpartien wie bei einem „Truthahn-Hals“ oder sogenannten „Hamsterbäckchen“.
  • Das laserunterstützte Fettabsaugen (Laserlipolyse) wird bei größeren Fettansammlungen eingesetzt. Solchen hartnäckigen Fettdepots ist mit der Fett-weg-Spritze oder anderen Verfahren auf keinen Fall beizukommen. Bei der Laserlipolyse verflüssigt die Wärme eines medizinischen Lasers die Fettdepots. Anschließend können sie über eine extradünne Kanüle besonders leicht abgesaugt werden. Ähnlich wie bei der Fett-weg-Spritze gehen wir bei der „Fettabsaugung mit Laser“ über die Hautoberfläche – das ist aber auch die einzige Gemeinsamkeit. Wir können so weit umfangreichere Fettansammlungen beseitigen als per Injektionslipolyse.

Gemeinsam finden wir heraus, welches Verfahren der Fettreduktion für Sie das Richtige ist

Welches Verfahren der Figuroptimierung sich in Ihrem Fall als Alternative zur Fett-weg Spritze eignet, erläutern die erfahrenen Fachärzte von S-thetic Ihnen gerne im Rahmen einer ausführlichen Untersuchung. Telefonisch oder über unser Kontaktformular können Sie dafür jederzeit Ihren persönlichen Termin vereinbaren.



Interessantes für Sie


Ultherapy

Finanzierung von Schönheitsoperationen

Kongress

S-thetic Shop