S-thetic

Brustimplantate wechseln

Ein Eingriff, der besonders viel Erfahrung erfordert

Nach erfolgter Brustvergrößerung kann es verschiedene Gründe dafür geben, die Brustimplantate zu wechseln: Oftmals wünschen sich Frauen nach einiger Zeit eine andere Form oder Größe für ihre Brust. Bei anderen hat sich mit der Figur die Oberweite ungewollt verändert. Auch veraltete Brustimplantate oder bestimmte Komplikationen können Gründe für einen Implantattausch sein. Zu bedenken ist dabei: Brustimplantate wechseln wir an der bereits einmal operierten Brust – je nach Behandlungsanlass benötigt Ihr Operateur deshalb viel Sachverstand und Können.

Wann der Tausch von Brustimplantaten notwendig wird

  • Eine Kapselfibrose (eine Verhärtung der Gewebekapsel rund um das Implantat) bildet den häufigsten Anlass dafür, Brustimplantate zu wechseln. Bei fortschrittlicher Operationstechnik, wie wir sie bei S-thetic anwenden, sind Erscheinungen wie eine Kapselfibrose allerdings sehr selten.
  • Fast ebenso häufig fragen Frauen nach einem Implantat-Tausch, die sich andere Brustimplantate-Größen wünschen oder eine neue Brustform. Das ergibt sich zum Beispiel häufig nach Schwangerschaften oder Gewichtsveränderungen.
  • Im Anschluss an eine unsachgemäße Brustoperation kommt es manchmal zu einem Verrutschen oder Absinken eines Implantats oder auch zu sichtbarer Faltenbildung. Auch in solchen Fällen werden wir öfter gebeten, Brustimplantate zu wechseln.
  • Ein Implantat-Tausch nach Unfällen ist zum Glück nur selten nötig, weil die modernen Implantate sehr widerstandsfähig gegen Einwirkungen von außen sind.

Gelegentlich besteht die Notwendigkeit, vor dem Jahr 1990 eingesetzte Brustimplantate zu wechseln. Diese weisen nicht die Qualität und Auslaufsicherheit neuerer Silikongel-Implantate auf.
Wenn Sie Ihre Brustimplantate wechseln lassen möchten oder müssen, untersuchen die Brustexperten von S-thetic Sie vorher ausgiebig. Anschließend können wir Ihnen einen detaillierten Behandlungsvorschlag unterbreiten.

Gründe für den Wechsel von Brustimplantaten

  • Verschönerung der Brust nach Schwangerschaft oder Gewichtsveränderung
  • Behebung einer Kapselfibrose
  • Wunsch nach anderen Brustimplantate-Größen oder -Formen
  • Implantatwechsel nach Erkrankung
  • Austausch weniger haltbarer Implantate einer älteren Generation
  • Implantatriss infolge Abnutzung oder Unfall
  • Abhilfe bei unsachgemäßem Einsetzen

Die qualitativ hochwertigen Produkte namhafter Hersteller sind weitaus haltbarer als frühere Implantatgenerationen. Ab wann es infolge der normalen Abnutzung erforderlich ist, Brustimplantate zu wechseln, lässt sich im Einzelfall kaum vorhersagen: Ein Implantat kann durchschnittlich 10 bis 30 Jahre halten. Bei irgendwelchen Verformungen, Verhärtungen oder gar Schmerzen ist eine Abklärung der Ursache unumgänglich. Wenn Sie Brustimplantate tragen, sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen unbedingt zu empfehlen.

    Implantatwechsel auf Grund einer Kapselfibrose

  • Ist eine Kapselfibrose der Grund dafür, die Brustimplantate zu wechseln, ist ein Operateur mit viel Erfahrung vonnöten.
  • Eine Brust, die sich infolge der Kapselfibrose verformt hat, stellt erhöhte Anforderungen an den Eingriff, denn die Situation im Brustinneren ist meist nicht genau vorhersehbar.
  • Je nach Zustand ist gegebenenfalls eine vollständige Entfernung der verhärteten Kapsel erforderlich, zusätzlich oft auch eine Bruststraffung.

Operationstechnik ist entscheidend

In den meisten Fällen ist es im Zuge der Behandlung Ihrer Kapselfibrose möglich, die alten gegen neue Brustimplantate zu wechseln. Oft ist dafür ein sogenannter „Logenwechsel“ erforderlich, das heißt, wir müssen die Position des Brustimplantats verändern: Hierfür kann ein bisher über dem Muskel platziertes Implantat zum Beispiel vollständig unter den Muskel wandern.

  • Das Verfahren des Logenwechsels eignet sich auch dafür, zu deutlich sichtbare Implantate besser mit Eigengewebe zu bedecken.
  • Für einen Logenwechsel ist große chirurgische Erfahrung erforderlich. In Deutschland wenden nur wenige Ärzte diese anspruchsvolle OP-Technik regelmäßig in ihrer Klinik an.
  • Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch eine sanfte Brustvergrößerung mit Eigenfett an, statt ihr altes gegen ein neues Brustimplantat zu wechseln.

Die Größe des Brustimplantats wechseln

Aus ästhetischen Gründen Ihre Brustimplantate zu wechseln, zum Beispiel beim Wunsch nach mehr Brustumfang, gestaltet sich meist problemlos. Das neue Implantat lässt sich in der Regel ohne größeren Aufwand in die vorhandene Implantattasche einbringen, unter Umständen nach Erweiterung der Gewebekapsel.

Sollten fehlerhafte Implantate der Grund für den Implantatwechsel sein, übernimmt der Hersteller in der Regel die Kosten für die Austauschexemplare. Insbesondere bei neueren Modellen bieten die renommierten Anbieter eine lebenslange Garantie auf das Implantatmaterial.

Individuelle Fragen zum Wechsel von Brustimplantaten beantworten wir Ihnen gerne

Wenn Sie Ihre Brustimplantate wechseln lassen möchten, stehen wir Ihnen für Untersuchung und Beratung sehr gerne zur Verfügung. Die Terminvereinbarung ist jederzeit telefonisch oder per Kontaktformular möglich.



Interessantes für Sie


Schonende Hautstraffung mit Ultraschall

Ultherapy

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop