S-thetic

Hyperhidrose-Behandlung mit Laser

Hyperhidrose-Behandlung

Schonendes und sofort wirksames Verfahren bei starkem Schwitzen

 

Übermäßiges Schwitzen, die sogenannte Hyperhidrose, quält die Betroffenen oft erheblich. Das kann so weit gehen, dass man sich kaum noch unter Leute traut. In der S-thetic Clinic hat Dr. Fatemi ein besonderes Verfahren entwickelt, das schnell und dauerhaft Abhilfe bietet: Hyperhidrose wird hier besonders schonend per Laser behandelt.

Schweißdrüsen lasern ist besonders verträglich

Hyperhidrose geht auf eine Überfunktion der Schweißdrüsen zurück. Unabhängig von Außentemperatur oder körperlicher Anstrengung produziert der Körper andauernd große Mengen Schweiß. Schweißstopper, die auf die Haut aufgetragen werden, sind oft keine große Hilfe. Dauerhafte Abhilfe gegen Hyperhidrose bietet vor allem eine Entfernung der Schweißdrüsen an den Stellen, wo man am stärksten schwitzt – etwa den Achseln. Das neuartige Verfahren von S-thetic nutzt dazu den Laser auf besonders intelligente Weise: Über ein winziges Schnittchen wird eine Laserfaser eingebracht. Sie kann die Schweißdrüsen durch Wärmewirkung regelrecht „abschmelzen“. So lässt sich die Hyperhidrose in der Regel sanft bekämpfen.

Vorteile der Hyperhidrose-Behandlung mit Laser

  • Hyperhidrose lässt sich durch Schweißdrüsen-Laserung nachhaltig bessern
  • Der Hyperhidrose-Laser wirkt besonders schonend
  • Beseitigte Schweißdrüsen können normalerweise nicht mehr nachwachsen
  • Die Wirkung setzt sofort ein
  • Schweißdrüsen lasern verursacht in der Regel keine Schmerzen
  • Ambulante Behandlung ohne Klinikübernachtung

Schweißdrüsen lasern kann den Großteil der Schweißdrüsen funktionsunfähig machen – und das in der Regel auf Dauer. Die Schweißproduktion in der Behandlungsregion lässt sich so meist auf ein Minimum reduzieren. Der kleine Eingriff ist nach kurzer Zeit überstanden. Unsere innovative Hyperhidrose-Behandlung wirkt normalerweise weitaus schonender als herkömmliche Methoden. Während es bei diesen zu erheblicher Narbenbildung und Schmerzen kommen kann, wirkt der Hyperhidrose-Laser deutlich weniger traumatisch und dennoch effektiv. Für etwa eine Woche sollte ein Kompressionshemd getragen werden. Außer leichten Schwellungen oder blauen Flecken, die meist schnell wieder abklingen, kommt es durch die Hyperhidrose-Behandlung in aller Regel zu keinen unerwünschten Wirkungen. Nur wenige Patienten benötigen eine Nachbehandlung.

Ihre weiteren Fragen zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen / Hyperhidrose beantworten wir sehr gerne

Wir ermöglichen Ihnen gerne eine unverbindliche, individuelle Beratung bei einem unserer Ärzte. Vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Termin. Sie erreichen uns telefonisch oder über eines der eigens für Sie eingerichteten Kontaktformulare.



Interessantes für Sie


Schonende Hautstraffung mit Ultraschall

Ultherapy

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop