S-thetic

Soziales Engagement

S-thetic hilft den Ärmsten dieser Welt

 

Für korrektive und rekonstruktive Chirurgie besteht in den Krisengebieten unserer Erde ein besonders hoher Bedarf. Krankheiten, Naturkatastrophen und Kriege sorgen vielfach für körperliche Entstellungen. In den medizinischen Einrichtungen vor Ort können sie oft nicht behandelt werden, die finanziellen Mittel dazu haben viele arme Menschen schon gar nicht. Dr. Afschin Fatemi, ärztlicher Leiter von S-thetic, hat deshalb die Umbrella-Stiftung gegründet. Sie sammelt unter anderem Geld dafür, dass ein Ärzteteam von S-thetic unter Leitung von Dr. Fatemi jedes Jahr in Krisengebieten tätig werden kann. Ärztliche Hilfe leistete S-thetic bisher in folgenden Weltregionen:

  • Erdbebengebiet in Nordiran
  • Uganda
  • Malaysia
  • Tansania
  • Tahrir-Platz in Kairo

Dr. Fatemi’s Umbrella-Stiftung ist seit 2012 als gemeinnützig anerkannt. Auch soziale Projekte in Deutschland werden durch sie regelmäßig unterstützt. Die folgenden Bilder zeigen unser Ärzteteam beim Einsatz in den o.g. Regionen.

 

 

Des Weiteren werden auch in den Operations- und Behandlungszentren von S-thetic selbst regelmäßig bedürftige Patienten aus Kriegs- und Krisenregionen behandelt.