s-thetic-clinic-logo

Haarwurzelbehandlung

Nährstoffmangel kann sichtbaren Haarverlust hervorrufen. Auch eine Neigung zu erblich bedingtem Haarausfall verstärkt sich so häufig. Eine gezielte Haarwurzelbehandlung kann das Haarwachstum fördern und noch vorhandene Haare vitaler machen.
Einsatz dabei findet plättchenreiches Blutplasma, das aus einer kleinen Menge Eigenblut der Patientin oder des Patienten gewonnen wird. Es enthält zahlreiche Blutplättchen (Thrombozyten) und Proteine, die wachstumsfördernd wirken. Diese können auch Stammzellen anziehen, jene wandlungsfähigen Zellgebilde, die bei Wachstumsvorgängen eine große Rolle spielen.
Das plättchenreiche Blutplasma wird durch eine Zentrifugation des Eigenbluts gewonnen. Nicht benötigte Blutbestandteile werden dadurch ausgesondert. Das konzentrierte Plasma wird in mehreren Injektionen direkt in die Kopfhaut gegeben. Der Effekt ergibt sich gewöhnlich innerhalb von mehreren Wochen. Die Behandlung sollte mehrmals wiederholt werden.

zurück zum Glossar


Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop