s-thetic-clinic-logo

Intimchirurgie

Per Intimchirurgie kann die äußere Anmutung der Geschlechtsorgane wunschgemäß verschönert werden. Bei S-thetic führen wir entsprechende Eingriffe bei Frauen und Männern durch.

Patientinnen stören sich häufig an unproportionierten oder zu großen inneren Schamlippen. Durch Reibung können sich auch körperliche Beschwerden ergeben. Als unästhetisch wird vor allem empfunden, wenn die Schamlippen zu weit herausragen. Mit einem geeigneten medizinischen Laser oder chirurgischen Instrumenten kann überschüssige Haut weggenommen werden. Dazu genügt gewöhnlich ein kleinerer ambulanter Eingriff.

Bei Männern ist die häufigste intimchirurgische Behandlung die Penisvergrößerung. Mehr Umfang für den Penis lässt sich zum Beispiel durch die Gabe von Eigenfett erreichen. Dabei handelt es sich um ein natürliches Verfahren ohne körperfremde Materialien. Die Fettzellen werden durch eine Fettabsaugung in überproportionierten Körperregionen gewonnen. Die Penisvergrößerung lässt sich so mit einer gezielten Figurformung verbinden. Normalerweise wächst der größte Teil des Eigenfetts, das über eine dünne Kanüle eingebracht wird, dauerhaft ein. Der Patient kann so neue Lebenszufriedenheit gewinnen.

zurück zum Glossar


Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop