s-thetic-clinic-logo

Venushügelkorrektur

Eine Verkleinerung des Venushügels, der auch Schamhügel genannt wird, verschönert die Region direkt oberhalb der Schamlippen. Die meisten Frauen wünschen sich dort eine dezente Rundung. Die Zone geht direkt in den Unterbauch über. Korrekturmaßnahmen können sich auch in diesen Bereich erstrecken.
Die Venushügelkorrektur erfolgt je nach Ausprägung der störenden Erscheinungen ganz individuell. Auffällige Fettdepots können weggenommen und faltige Haut gestrafft werden. Bei ausgedünntem Gewebe und Hauterschlaffung kann die Region gezielt mit Eigenfett aufgepolstert werden. Für die Fettabsaugung sind nur winzige Einstiche erforderlich, die fast keine bleibenden Spuren hinterlassen. Dasselbe gilt für eine Eigenfettaufspritzung.

FAQ

Wo befindet sich der Venushügel genau?

Als Venushügel oder Schamhügel bezeichnet man die Region oberhalb der Vulva. Anatomisch gesehen liegt der Venushügel direkt über dem Schambein, dem flachen Knochen zwischen den beiden Hüftgelenkköpfen. In natürlichem Zustand ist die Region von Schamhaaren bedeckt. Oberhalb des Venushügels beginnt der Unterbauch. Ein gewisses Fettpolster im Bereich des Venushügels ist normal, eine leichte Rundung gilt als Schönheitsideal.

Für welche Frauen ist eine Venushügelkorrektur gedacht?

Das Aussehen ihres Venushügels kann Frauen aus verschiedenen Gründen missfallen. Meist ist eine übermäßige Wölbung, Faltenbildung oder hängende Haut die Ursache. Das weibliche Selbstbild leidet dann oft erheblich oder die betroffenen Frauen fühlen sich im Bikini oder gegenüber Intimpartnern unattraktiv. Der Venushügel kann sich auch unschön unter der Alltagskleidung abzeichnen. Andere Frauen haben Beschwerden durch unangenehme Reibung eines „hängenden“ Schamhügels. In all diesen Fällen kann eine operative Venushügelkorrektur helfen.

Welche medizinischen Maßnahmen können den Venushügel verschönern?

Häufiger führen Fetteinlagerungen zu einer übermäßigen Rundung. Sie kann sich bis in den Unterbauch fortsetzen. Manchmal legen sich Venushügel und Unterbauch geradezu sackartig über die Vulva. Hier kann eine Fettabsaugung helfen, möglicherweise in Kombination mit einer Hautstraffung. Bei anderen Frauen ist der Bereich des Venushügels nach Gewichtsabnahme oder infolge von Alterungsprozessen erschlafft oder faltig. Je nach Befund kann eine operative Hautstraffung oder die Einspritzung von anderswo gewonnenem Eigenfett die Methode der Wahl sein.

Kann es durch die Behandlung Narbenbildung geben?

Die Zugänge bei Fettabsaugung und Eigenfettunterspritzung sind winzig und müssen nicht vernäht werden. Deutlich sichtbare Narben bleiben daher gewöhnlich keine zurück. Eine chirurgische Hautstraffung hinterlässt eine Narbe ungefähr am Rand der Schamhaargrenze. Sie lässt sich durch die Behaarung verdecken.

Wie sieht es bei der Venushügelverkleinerung mit Betäubung und Narkose aus?

Eine Fettabsaugung kann ambulant unter örtlicher Betäubung stattfinden. Das Gleiche gilt für die Unterspritzung mit Eigenfett. In beiden Fällen kann sich die Patientin auf Wunsch zusätzlich in einen Dämmerschlaf versetzen lassen. Eine Vollnarkose ist prinzipiell ebenfalls möglich. Eine chirurgische Hautstraffung findet unter Vollnarkose statt. Gewöhnlich macht sie einen Klinikaufenthalt über Nacht erforderlich.

Welche Ausfallzeiten sind zu erwarten?

Nach einer Fettabsaugung müssen Sie sich 1 bis 2 Tage erholen. Stärkere Anstrengungen und Sport sollten Sie für einige Wochen vermeiden. Nach einer Unterspritzung von Eigenfett müssen Sie einige Tage lang kürzertreten. Auch hier sind körperliche Belastungen für einige Wochen nicht angebracht. Nur so kann das Fett gut einwachsen. Nach einer chirurgischen Hautstraffung müssen Sie sich 1 bis 2 Wochen erholen und mehrere Wochen auf Sport und andere Anstrengungen verzichten.

Wie sieht die Nachbehandlung aus?

Die Hautzugänge müssen nach einer Fettabsaugung lediglich mit kleinen Spannpflastern abgeklebt werden. Ein Vernähen ist normalerweise unnötig. Dasselbe gilt für eine Eigenfett-Unterspritzung. Bei einer chirurgischen Hautstraffung wird die längliche Wunde vernäht und für einige Tage mit einem Verband versorgt. Nach einer Fettabsaugung sowie nach einer Hautstraffung müssen Sie außerdem für einige Wochen passende Miederwäsche tragen. Das hilft bei der Regeneration des Gewebes. Der behandelnde Arzt überwacht den Heilungsverlauf in kürzeren Abständen.

Kann das sexuelle Empfinden durch den Eingriff beeinträchtigt werden?

Ein erfahrener Arzt weiß die Verletzung von Nervenbahnen im Intimbereich zu vermeiden. Zu Beeinträchtigungen des sexuellen Empfindens kommt es durch den Eingriff also normalerweise nicht.

Welche unerwünschten Wirkungen kann es geben?

Eine Fettabsaugung ist heutzutage ein gut verträglicher Eingriff. Schwellungen und Missempfindungen, die in der ersten Zeit auftreten können, gehen meist sehr schnell wieder zurück. Eine Eigenfett-Unterspritzung kombiniert Fettabsaugung und Einspritzung der gewonnenen Fettzellen. Blutergüsse, Missempfindungen oder Schwellungen legen sich meist rasch wieder. Im Hautbild können sich nach der Einspritzung Unregelmäßigkeiten und Dellen ergeben. Häufig verwachsen sie sich mit der Zeit, bei Bedarf kann eine Nachkorrektur erfolgen. Bei einer operativen Hautstraffung kann es wie bei jeder chirurgischen Operation zu unerwünschten Wirkungen wie zum Beispiel Infektionen, Wundheilungsstörungen oder Narbenwucherungen kommen. Bei einem erfahrenen Chirurgen sind sie sehr selten.

Welche Regionen lassen sich über den Schamhügel hinaus korrigieren?

Manchmal weist auch die Bauchregion oberhalb des Venushügels unschöne Fetteinlagerungen auf. Die Fettabsaugung kann diese mit einbeziehen. Ansonsten fallen Venushügelkorrekturen innerhalb der ästhetischen Medizin in den Bereich der Intimchirurgie. Hier werden häufig auch Korrekturen der Schamlippen durchgeführt. Am gängigsten ist eine Verkleinerung von inneren Schamlippen, die stärker über die äußeren hinausragen. Auch die äußeren Schamlippen können verschönert werden, zum Beispiel wenn sie faltig oder erschlafft sind. Einer auffällig hervorstehenden Klitoris lässt sich durch Verkleinerung der Klitorisvorhaut eine wunschgemäße Gestalt verleihen. Erfolgt am Venushügel eine chirurgische Hautstraffung, kann eine bestehende Kaiserschnittnarbe mitkorrigiert werden, die eventuell wulstig ist oder sich anderweitig unschön entwickelt hat. All diese Maßnahmen können einzeln oder in Kombination mit einer Venushügelkorrektur erfolgen.

zurück zum Glossar


Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop