s-thetic-clinic-logo

Vibrationsliposuktion

Die Vibrationsliposuktion ist eine Methode der Fettabsaugung (Liposuktion), die mit einer vibrierenden Absaugkanüle arbeitet. Sie stellt gegenüber der ursprünglichen Behandlung einen deutlichen Fortschritt dar und macht sie gewöhnlich schonender und effektiver.
Winzige punktförmige Einschnitte in der Behandlungsregion genügen bei der Vibrationsliposuktion für die Einführung der Absaugkanüle. Auf diesem Weg wird zunächst eine Tumeszenzflüssigkeit ins Gewebe geleitet. Sie sorgt für eine örtliche Betäubung und lässt das Gewebe aufquellen. Anschließend wird die vibrierende Kanüle fächerförmig durch das Unterhautgewebe geführt. Aufgrund der rüttelnden Bewegungen lösen sich die Fettzellen leichter heraus und können einfacher abgesaugt werden. Verletzungen von Blutäderchen werden so minimiert, es bilden sich weniger Blutergüsse. Die Behandlung lässt sich außerdem besser dosieren.
Für einige Wochen nach dem Eingriff muss die behandelte Person in der Absaugzone passgenaue Kompressionswäsche tragen. Das hilft der Haut bei der Erholung und sorgt üblicherweise für ein gleichmäßigeres Ergebnis.

zurück zum Glossar


Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop