s-thetic-clinic-logo

Brustkorrektur beim Mann Hamburg: S-thetic

Gynäkomastie

Eine zu stark entwickelte Männerbrust können wir ausgesprochen schonend glätten

Eine übergroße, fast weiblich wirkende Brust empfindet ein betroffener Mann meist als starke Belastung. Zu den verbreiteten Schamgefühlen kommen nicht selten gesundheitliche Probleme wegen überempfindlicher Brustwarzen. Mit einem wohlgeplanten Eingriff kann Dr. med. Kianoush M. Zadeh, MD, Brustexperte der S-thetic Clinic Hamburg, der männlichen Brust wieder eine schöne, flache Gestalt verleihen.

Wann liegt eine Gynäkomastie vor?

Eine überentwickelte männliche Brust, die sich als Gynäkomastie bezeichnen lässt, besitzt typische Merkmale:

  • Die Brust ist auffällig voluminös, hervorstehend oder herabhängend.
  • Die Brusthaut ist ausgeleiert und faltig.
  • Die Brustwarzen können bei einer Gynäkomastie überempfindlich sein.

Eine Gynäkomastie kann verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen sind Fetteinlagerungen in Verbindung mit erschlaffter Brusthaut für das unschöne Bild verantwortlich. Dann spricht die Medizin von einer Pseudo-Gynäkomastie. Seltener ist beim betroffenen Mann die Brustdrüse vergrößert, eine sogenannte echte Gynäkomastie. Beide Erscheinungen können auch gemeinsam auftreten.

Unter welcher Art von vergrößerter Brust Sie auch leiden: Mit einem ambulanten Eingriff kann unser plastischer Chirurg das Problem beheben. Die Brust erlangt durch die Behandlung gewöhnlich wieder männliche Flachheit und Glätte. Ergebnis ist eine deutlich attraktivere Brustgestalt.

Die ambulante Gynäkomastie-OP ist meist die Lösung

Ihre überentwickelte Männerbrust kann unser Arzt mit folgenden Maßnahmen verschönern:

  • Absaugen von Fetteinlagerungen
  • Glättung von eventuell vorhandenem Hautüberschuss
  • Eventuell Verkleinerung des Drüsenkörpers

Voraussetzung jeder Gynäkomastie-Behandlung ist eine gründliche Untersuchung durch unseren Facharzt. Neben Fettansatz und Hautalterung kann eine vergrößerte Brust beim Mann nämlich auch andere Ursachen haben: etwa bestimmte Allgemeinerkrankungen, hormonelle Probleme, Folgewirkungen von Medikamenten oder Anabolika-Missbrauch. Gegebenenfalls empfehlen wir Ihnen vor der plastischen OP, eine zusätzliche Untersuchung bei einem Allgemeinmediziner oder Hormonspezialisten durchführen zu lassen.

Facharzt Dr. Zadeh macht Ihnen in unserer Klinik in Hamburg einen Behandlungsvorschlag. Er basiert auf den modernsten Methoden der ästhetischen Chirurgie. Wie Sie es von einem guten Arzt erwarten können, wird der Eingriff ganz individuell auf die Anatomie Ihrer Brust abgestimmt.

Gynäkomastie-Operation in Hamburg: Ihre Vorteile in der S-thetic Clinic

  • Behandlung für eine glatte und wohlgeformte Brust
  • Individuell auf Sie zugeschnittenes Verfahren
  • Sehr erfahrener Brustspezialist
  • Äußerst unauffällige Narbenbildung
  • Ambulante Behandlung ohne größeren Aufwand möglich
  • Zentral in der Hamburger City gelegene Klinik

Die Behandlung findet gewöhnlich unter örtlicher Betäubung statt. Dämmerschlaf oder Vollnarkose sind möglich, so dass Sie von der Operation möglichst wenig mitbekommen. Eine Übernachtung in unserer Klinik in Hamburg ist normalerweise nicht erforderlich. Der Preis für die Gynäkomastie-Operation beim Mann hängt unter anderem vom Behandlungsaufwand ab: ob eine alleinige Fettabsaugung, eine Fettabsaugung mit Laserunterstützung, eine plastische Straffung des Hautmantels oder eine Verkleinerung der Brustdrüse erforderlich sind.

Fettabsaugen gegen Gynäkomastie

In den meisten Fällen ist Fettgewebe die entscheidende Ursache für die Überentwicklung des männlichen Brustbereichs. Unser ausgesprochen behutsames Verfahren der Fettabsaugung eignet sich hervorragend zur plastischen Neuformung der Brust. Die Gynäkomastie lässt sich bei dem darunter leidenden Mann so dauerhaft beheben.

  • Wir nutzen für die Absaugung äußerst dünne Kanülen, eine Eigenentwicklung unseres ärztlichen Leiters Dr. med. Afschin Fatemi. Ihr Einsatz macht nur sehr kleine Hautzugänge im Bereich der Achseln und der Brust erforderlich.
  • Die Zugänge müssen beim Patienten gewöhnlich nicht vernäht werden, ein Abkleben mit Spannpflastern reicht aus. Spuren bleiben bei dem operierten Mann kaum zurück.
  • Mit Laserunterstützung, der sogenannten Laserlipolyse, wird die Fettentfernung normalerweise besonders verträglich. Die Wärme einer eingebrachten Laserfaser verflüssigt die Fettzellen während der OP und ermöglicht eine einfachere Absaugung.
  • Der Laser kann bei dem behandelten Mann zusätzlich die Brusthaut straffen: Mit einer zweiten Laser-Wellenlänge wirkt der Arzt auf die tieferen Hautschichten ein. Das kann das stabilisierende Kollagengerüst der Haut nach der Operation stärken.

Der Laser kann bei dem behandelten Mann zusätzlich die Brusthaut straffen: Mit einer zweiten Laser-Wellenlänge wirkt der Arzt auf die tieferen Hautschichten ein. Das kann das stabilisierende Kollagengerüst der Haut nach der Operation stärken.

Im selteneren Fall einer echten Gynäkomastie kann unser Arzt bei der Operation zusätzlich den Brustdrüsenkörper verkleinern. Das geschieht auf klassischem chirurgischem Weg über einen kleineren Einschnitt.

Hautstraffung für eine glatte Brust bei Gynäkomastie

Neben der Fettabsaugung kann die Straffung der beanspruchten Brusthaut für ein ansehnliches Brustbild entscheidend sein. Das lässt sich im Rahmen der Gynäkomastie-OP auf verschiedene Weise erreichen:

  • Oftmals genügt die Glättung der Brusthaut mit einem hautstraffenden Laser. Das kann bereits im Zuge einer lasergestützten Fettabsaugung geschehen.
  • Gelegentlich ist der Hautüberschuss bei einem Patienten größer. Dann bietet sich eine chirurgische Entfernung an. Dazu ist bei dem Mann zusätzlich eine kleinere Operation mit Einschnitten rund um die Brustwarzenhöfe erforderlich.
  • Falls eine chirurgische Hautstraffung notwendig ist: Moderne Verfahren der plastischen Chirurgie ermöglichen dem Arzt ein Vernähen ohne zu viel Zug. Das kann die Narbenbildung nach der Behandlung minimieren. Narben bleiben in den meisten Fällen ausgesprochen unauffällig.
  • Die Brustwarzenhöfe selbst lassen sich per plastische Operation ebenfalls verkleinern. Der Wunsch danach wird oft dann geäußert, wenn die Warzenhöfe infolge der Brustausdehnung an Umfang zugenommen haben. Das optische Ergebnis nach der Behandlung lässt sich so erheblich verbessern.

Wird die Brustverkleinerung in Hamburg durch eine Hautstraffung ergänzt, beeinflusst das entsprechend den Preis. Unser behandelnder Arzt Dr. Zadeh erläutert Ihnen das im Zuge des Beratungsgesprächs ausführlich.

Nachbehandlung im Anschluss an den plastischen Eingriff

Sie sollten sich etwa 2 bis 3 Tage nach der Operation in Hamburg schonen. Einige Wochen nach der OP können Sie wieder Sport machen. Unser Arzt kontrolliert bei einer oder mehreren Nachuntersuchungen sorgfältig den Heilfortschritt.

Wenn eine Fettabsaugung stattgefunden hat, erhalten unsere Patienten vom Arzt normalerweise ein Kompressionshemd. Dieses sollten Sie in den kommenden Tagen und Wochen konsequent tragen. Es hilft nach der Operation bei der Regeneration der Haut. Auf diese Weise lässt sich ein möglichst schönes Hautbild erzielen.

Persönliche Beratung zur Gynäkomastie in Hamburg

Wenn Sie unter Pseudo- oder echter Gynäkomastie leiden, untersucht und berät unser erfahrener Facharzt Dr. Kianoush M. Zadeh Sie gern in der S-thetic Clinic Hamburg. Ihren persönlichen Termin können Sie jederzeit telefonisch oder über unser Kontaktformular vereinbaren. Unser zuvorkommendes Team freut sich auf Ihren Besuch.

Behandlungsspektrum in Hamburg bei S-thetic

Faltenbehandlung



Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop