s-thetic-clinic-logo

Fettabsaugung Hamburg: S-thetic

Liposuktion

Fettabsaugung Hamburg | S-thetic

Eine gelungene Liposuktion kann die Figur ungemein verschönern

 

Fast jeder hat seine speziellen Problemzonen. Ob Hüften, Bauch, Oberschenkel oder sonst wo – der verflixte Speck geht einfach nicht weg, selbst wenn wir mit Sport oder Diäten nachhelfen. Die modernen Methoden der Fettabsaugung bieten eine ganz schonende Lösung. Unser Spezialist Dr. Kianoush M. Zadeh, MD, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, kann störende Fettpolster so dauerhaft entfernen. An dem Ergebnis haben Sie gewöhnlich lange Jahre Freude.

Wie Fettabsaugen bei uns in Hamburg vor sich geht

Die Fettabsaugung, in der ästhetischen Chirurgie als Liposuktion bekannt, wird in der S-thetic Clinic gewöhnlich ambulant durchgeführt. Eine Übernachtung in der Klinik können Sie sich so sparen.

Bei dem Eingriff saugen wir Ihre Fettzellen über besonders dünne Kanülen ab. Diese bringen wir über winzige Zugänge in die ausgewählten Behandlungszonen ein. Eine örtliche Betäubung macht die minimalinvasive Operation normalerweise wenig belastend.

  • Eine spezielle Vibrationskanüle unterstützt die möglichst verträgliche Herauslösung der Fettzellen aus dem Gewebe. Es handelt sich dabei um eine Eigenentwicklung von Dr. med. Afschin Fatemi, dem ärztlichen Leiter von S-thetic.
  • Wir wenden bevorzugt die laserunterstützte Fettabsaugung an, die Laserlipolyse. Dieses fortschrittliche Verfahren der plastischen Chirurgie wurde ebenfalls bei S-thetic durch Dr. Fatemi perfektioniert.
  • Der Laser schmilzt die Fettdepots vorher ab und erleichtert so den Absaugvorgang. Zusätzlich wirkt die Laserenergie auf das Hautgewebe ein. Die entstehende Wärme kann die Bildung von hautstraffendem Kollagen fördern.

Jede Fettabsaugung in unserer Klinik in Hamburg wird ganz individuell auf Sie abgestimmt. Besonderes Augenmerk liegt auf harmonischen Übergängen zu den benachbarten Körperzonen. Dank der hervorragenden Kenntnisse unseres behandelnden Arztes ist ein gleichmäßiges, nachhaltiges Ergebnis zu erwarten.

In welchen Körperzonen ist eine Liposuktion möglich?

Unser Spezialist Kianoush M. Zadeh blickt auf die Erfahrung hunderter Fettabsaugungen zurück. Den Eingriff kann er in folgenden Körperbereichen durchführen:

  • Bauch
  • Hüften
  • Rücken inklusive Schultern
  • Oberschenkel
  • Oberarme
  • Po
  • Doppelkinn
  • männliche Brust

Wir führen gerne auch Kombinationsbehandlungen durch, wo wir mehrere Zonen auf einmal vom Fett befreien. So verschönern wir wunschgemäß Ihr Körperprofil. Bei größerem Behandlungsbedarf können wir uns die einzelnen Zonen auch ganz schonend nach und nach vornehmen. Der Preis für die Behandlung richtet sich nach dem erforderlichen Aufwand.

Fettabsaugung Hamburg im Überblick

  • Dauerhafte Befreiung von Fettpolstern
  • Sehr erfahrener behandelnder Arzt
  • Moderne und schonende Verfahren
  • Meist praktisch unsichtbare Narbenbildung
  • In der Regel ambulante Behandlung
  • Günstig gelegene Klinik direkt im Zentrum von Hamburg

Zu erwartende Ergebnisse beim Fettabsaugen

Bei der Fettabsaugung entfernt unser Arzt die überwiegende Mehrzahl der Fettzellen in der Behandlungsregion. Einmal beseitigtes Fettgewebe kann sich nur in sehr begrenztem Umfang regenerieren. Deshalb ist der Effekt einer Fettabsaugung im Gegensatz zu den meisten Diäten bleibend. Jedoch ist bewusste Ernährung für die Patientinnen und Patienten auch nach dem Fettabsaugen sehr wichtig. Andernfalls würden Sie an anderen Körperstellen Fett ansetzen – und Ihre wohlgeformte neue Silhouette riskieren. Wenn Sie diese Vorsichtsmaßnahme beachten, können Sie Ihre neue schlanke Figur erfahrungsgemäß lange genießen.

Bei einer Liposuktion können nur einige Liter Fett abgesaugt werden. Eine Liposuktion kann Ihnen also nicht dabei helfen, entscheidend an Gewicht zu verlieren. Fettabsaugen ist einzig und allein eine Methode der plastischen Chirurgie, die zur ästhetischen Formung von Körperpartien dient.

So läuft die Fettabsaugung in der S-thetic Clinic Hamburg ab

Vor Beginn der eigentlichen Fettabsaugung bei uns in Hamburg leitet der Arzt eine sogenannten Tumeszenzflüssigkeit in das Gewebe der Behandlungsregion. Die Flüssigkeit enthält ein Medikament zur örtlichen Betäubung. Außerdem schwemmt sie vor dem Eingriff das Fettgewebe auf. Die Saugkanüle lässt sich so einfacher durch das Gewebe bewegen, das Risiko der Verletzung von Gefäßen und Nervenbahnen ist nur noch gering.

  • Der Eingriff für die Fettabsaugung in Hamburg dauert je nach Aufwand etwa 1 bis 3 Stunden und findet meist ambulant statt.
  • Auf Wunsch versetzt der Arzt Sie während der minimalinvasiven Operation in einen Dämmerschlaf. So bekommen Sie von der Behandlung möglichst wenig mit.
  • Nach durchgeführtem Eingriff werden die Hautzugänge mit kleinen Spannpflastern verschlossen. Ein Vernähen der nur millimetergroßen Einstiche ist unnötig, zu deutlich sichtbarer Narbenbildung kommt es gewöhnlich kaum.
  • Im Anschluss an die Behandlung erholen Sie sich eine Weile in unseren einladenden Räumlichkeiten. Danach können Sie normalerweise direkt wieder nach Hause gehen.
  • Wir geben Ihnen passgenaue Kompressionswäsche für die jeweilige Körperzone mit.

Die Kompressionswäsche sollten Sie einige Wochen lang konsequent tragen. Bei Anwendung der laserunterstützten Fettabsaugung verkürzt sich dieser Zeitraum. Die Spezialwäsche hilft der vom Fettgewebe befreiten Haut bei der Regeneration, unansehnlichen Dellen wird vorgebeugt. Gewöhnlich verschönert sich nach und nach das Hautbild, bis nach einigen Wochen bis Monaten das Endergebnis erreicht ist.

Vorteile der Fettabsaugung per Laser

Für die Laserlipolyse kommt bei uns in Hamburg eine medizinische Laserfaser zum Einsatz, die mit zwei Wellenlängen arbeitet. Die eine ist geeignet, die Fettzellen abzuschmelzen und so die Absaugung zu vereinfachen. Die andere Wellenlänge wirkt während des Eingriffs auf das Hautgewebe der Patientin oder des Patienten ein. Kontrollierte Hitze regt das Gewebe zur Bildung von stabilen neuen Kollagenfasern an. Das beugt Cellulite vor und kann die Haut mittel- bis langfristig straffen.

Die OP mit Laserverfahren empfiehlt unser plastischer Chirurg vor allem Patientinnen und Patienten mit schwächer entwickeltem Bindegewebe.

Welche Risiken gibt es beim Fettabsaugen?

Durch die Fettabsaugung kann es im Behandlungsbereich zu Schwellungen, Blutergüssen oder Taubheitsempfindungen kommen. Solche Erscheinungen legen sich bei der Patientin oder dem Patienten normalerweise kurze Zeit nach der Operation wieder. Schwerere Komplikationen wie zum Beispiel eine Verletzung der Bauchdecke bei Fettabsaugungen in der Körpermitte sind bei einem kompetenten Operateur ausgesprochen selten. Insbesondere die ambulante Fettabsaugung unter örtlicher Betäubung gilt in dieser Hinsicht als risikoarm.

Persönliche Beratung zur Fettabsaugung in Hamburg

Wenn Sie durch eine Fettabsaugung Ihren Körper verschlanken möchten, untersucht und berät unser erfahrener Arzt Dr. Kianoush M. Zadeh Sie jederzeit gern in den Räumlichkeiten der S-thetic Clinic Hamburg. Bitte vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin telefonisch oder über unser Kontaktformular. Unser zuvorkommendes Team freut sich auf Ihren Besuch und versorgt Sie gerne auch mit weiteren Informationen zum Thema Fettabsaugen Hamburg.

Behandlungsspektrum in Hamburg bei S-thetic

Faltenbehandlung



Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop