s-thetic-clinic-logo

Haarausfall-Behandlung bei S-thetic

Ästhetik ohne Skalpell
Haarausfallbehandlung:  Eigenhaartransplantation und Haarverdichtung

Haarausfall braucht eine ganz individuelle Therapie

Ansehnliches, volles Haar ist einer der größten Hingucker. Für Männer wie für Frauen ist es deshalb schlimm, wenn das Haar seine Vitalität einbüßt – oder es gar auszufallen droht. Zur Behandlung von Haarausfall bieten die Experten von S-thetic Ihnen verschiedene schonende Methoden.

Welche Arten von Haarausfall können wir behandeln?

Jedem Menschen fallen ständig Haare aus. Bei über 100.000 Haaren, die wir im Normalfall besitzen, fällt das gar nicht weiter auf. Nach einiger Zeit wachsen sie schließlich wieder nach. Erst wenn jeden Tag um die 100 Haare oder mehr verloren gehen, sprechen Haarexperten von Haarausfall (wissenschaftlicher Fachbegriff: Alopezie).

Das Haar ist für die Selbstwahrnehmung von größter Bedeutung. Deshalb ist die Haarausfallbehandlung heute eines der wichtigsten Behandlungsfelder der ästhetischen Medizin. Ein Fall für den ästhetischen Chirurgen können folgende Arten von Haarausfall sein:

  • anlagebedingter Haarausfall (oft auch erblich, genetisch oder hormonell bedingter beziehungsweise androgenetischer Haarausfall genannt)
  • durch Mangelzustände verursachte Haarprobleme
  • auf Anspannung der Kopfhaut zurückgehender Haarausfall

Diese drei Arten des Haarausfalls sind bei Männern wie bei Frauen weitaus am häufigsten. Daneben gibt es Formen des Haarverlusts, die eine Folge von Erkrankungen sind. Auch die Einnahme von Medikamenten kann schuld sein. Nicht immer sind solche Ursachen auf den ersten Blick zu erkennen. Krankheitsbedingt sind zum Beispiel kreisrunder Haarausfall (Alopecia areata), Haarprobleme infolge von Pilzbefall oder Haarausfall nach Störungen der Schilddrüsenfunktion.

  • Mit Ihrem Haarproblem können Sie jederzeit gern zu S-thetic kommen.
  • Einer unserer erfahrenen Fachärzte und Haarexperten untersucht Sie gründlich. Je nach Ursache kann er Ihnen fast immer einen passenden Vorschlag für die Haarausfallbehandlung machen.

Besteht der Verdacht, dass eine Erkrankung der Auslöser ist, überweist unser Arzt Sie zum Allgemeinmediziner oder zu einem Spezialisten.

Mangelerscheinungen und Stress können das Haar stark in Mitleidenschaft ziehen

Bei Mangel an bestimmten Nährstoffen verlieren die Haare ihren Glanz. Sie werden dünn und brüchig und besitzen eine stärkere Neigung dafür, auszufallen. Auch hormonell oder erblich bedingter Haarausfall, der eigentlich eine andere Ursache hat, wird durch Mangelzustände verstärkt. Zu viel Stress und Anspannung können die Nährstoffsituation von Kopfhaut und Haar ebenso negativ beeinflussen.

Haarausfall, der durch Nährstoffmangel oder Anspannung bedingt ist, können wir mit verschiedenen Therapien entgegenwirken:

Auch eine Haartransplantation kann unter Umständen das Mittel der Wahl sein. Welche Behandlung sich bei Ihnen persönlich anbietet, ergibt die gründliche Untersuchung durch unseren Facharzt.

Haarausfall Männer und Frauen: Behandlung bei S-thetic

  • Ermittlung der Ursache durch erfahrene Fachärzte
  • Individuell auf Ihr Haar abgestimmte Therapie
  • Spektrum vom sanften Injektionsverfahren bis zur Haartransplantation
  • Männer wie auch Frauen mit Haarausfall können profitieren
  • Ausschließlich ambulante Anwendungen

Erblich bedingter Haarausfall lässt sich verlangsamen oder aufhalten

Von anlagebedingtem Haarausfall (androgenetischer Alopezie) sind rund 80 % der Männer und 50 % der Frauen betroffen – Männer oft schon in jüngerem Alter, Frauen meist erst ab den Wechseljahren. Damit ist der erblich beziehungsweise hormonell bedingte Haarausfall die am weitesten verbreitete Ursache. Der Haarverlust wird durch eine Überempfindlichkeit der Haare gegen männliche Sexualhormone (Androgene) ausgelöst. Die Hormone bringen die Haarwurzeln nach und nach zum Absterben. Gegen ein Fortschreiten des Haarausfalls helfen Medikamente. Diese können allerdings starke Nebenwirkungen haben.

Als Alternative bietet sich unter Umständen die PRP-Behandlung oder auch die Mesohair-Therapie an. Je nach Haarzustand können sie für Ihr Haar entscheidende Verbesserungen bringen.

  • Eine mangelnde Versorgung der Kopfhaut mit Nährstoffen kann die Ausfallneigung bei androgenetischem Haarausfall verstärken.
  • Eine unserer sanften Behandlungen gegen Haarausfall kann den Zeitpunkt einer Haartransplantation hinauszögern – oder diese Form der Haarwunschbehandlung ganz überflüssig machen.

Fest steht allerdings: Einmal abgestorbene Haarwurzeln kann keine Therapie mehr zurückbringen. Für neuen Haarwuchs an der Glatze, den Geheimratsecken oder dem ausgedünnten Scheitel vermag nur eine Haartransplantation zu sorgen. Auch mit diesem Verfahren haben die Fachärzte von S-thetic sehr viel Erfahrung.

Was unsere nichtoperativen Haarwunschbehandlungen für Ihr Haar bewirken können, zeigen wir Ihnen im folgenden Überblick.

Was bringt eine Behandlung mit plättchenreichem Plasma (PRP) für das Haar?

Für die PRP-Behandlung nutzen wir bei S-thetic eine kleine Menge Eigenblut der betroffenen Frauen oder Männer. Dazu wird es eigens aufbereitet. Das nährstoffreiche Plasma besteht vor allem aus vitalen Blutplättchen (Thrombozyten). Sie liegen im PRP in hochkonzentrierter Form vor. Das blutplättchenreiche Konzentrat enthält eine große Menge an Wachstumsfaktoren und wachstumsregulierenden Eiweißen (Zytokinen). Sie können im Gewebe der Kopfhaut die Produktion von wertvollen Stammzellen ebenso anregen wie das Zellwachstum.

  • Das Eigenblutkonzentrat gewinnt der Arzt mit Hilfe einer Spezialzentrifuge.
  • Das Konzentrat gibt er mit zahlreichen kleinen Injektionen breitflächig in die Kopfhaut.
  • Eine Behandlungsreihe umfasst stets mehrere Einzelbehandlungen im Abstand von einigen Wochen.

Eine Garantie für das Gelingen der PRP-Behandlung gibt es zwar nicht. Oft jedoch profitieren Haarfollikel und Haare von der Gabe des Mittels. Das Haar erhält nicht nur einen schöneren und vitaleren Glanz, es wird tatsächlich gekräftigt und fällt weniger leicht aus. Der fortschreitenden Bildung einer Glatze, Geheimratsecken oder diffusem Haarausfall kann die PRP-Behandlung bei Männern wie bei Frauen so entgegenwirken.

Mesohair-Therapie für neue Nährstoffzufuhr

Das Mesohair-Verfahren eignet sich zur Stärkung noch vitaler Haarwurzeln. Mit feinen Injektionsnadeln oder auch mit einer modernen Mesopistole gibt der Arzt im Behandlungszentrum von S-thetic einen individuell angepassten Wirkstoffcocktail in die mittlere Schicht des Kopfhautgewebes. Dort bilden sich Mikrodepots, welche die enthaltenen Mittel nach und nach ins Gewebe abgeben. Die ausgewählten Wirkstoffe können geschwächtes oder strapaziertes Haar vitalisieren und der Ausfallneigung entgegenwirken.

  • Gegeben werden können unter anderem Mineralien und Spurenelemente, besondere Vitamine, Coenzym Q10, Dexpanthenol oder Biotin sowie pflanzliche oder homöopathische Mittel.
  • Durchblutung und Versorgung mit Sauerstoff können dadurch ebenso gefördert werden wie die Aktivität des Lymphsystems.

Schlägt die Therapie an, zeigt sich im Durchschnitt eine Wirkung nach 1 bis 3 Monaten. Das Haar wirkt meist voller und weniger spröde, die Ausfallneigung geht zurück.

AC-Therapie gegen spannungsbedingten Haarausfall

Bei manchen Frauen und Männern ist Stress die Ursache für Haarprobleme oder Haarverlust. Die körperliche und seelische Belastung überträgt sich auch auf die Kopfhaut. Ständige Anspannung der Kopfhautmuskeln bewirkt, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen. Die Nährstoffzufuhr wird dadurch eingeschränkt, es kommt zu Spannungshaarausfall.

  • Die AC-Therapie bei S-thetic nutzt ein Medikament, das die Muskeln im Kopfbereich entspannt.
  • Der Blutfluss in das Kopfhautgewebe wird dadurch in der Regel erleichtert.
  • Nährstoffe gelangen gewöhnlich wieder in größerem Umfang in das Gewebe.

Infolge der Behandlung wird der spannungsbedingte Haarverlust häufig bereits nach wenigen Wochen gebessert. Nach Abflauen der Wirkung, die sich erfahrungsgemäß nach einigen Monaten ergibt, kann die Anwendung widerholt werden.

Persönliche Beratung bei Haarausfall und Haarausfall-Behandlung bei S-thetic

Männer wie Frauen, die unter Haarproblemen leiden, beraten wir gern in einem unserer Behandlungszentren. Einen persönlichen Termin bei einem erfahrenen Facharzt von S-thetic können Sie gern telefonisch oder über unser Kontaktformular vereinbaren. Unser zuvorkommendes Team freut sich auf Ihren Besuch.



Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop