s-thetic-clinic-logo

Tattooentfernung Köln: S-thetic

Ein nicht mehr erwünschtes Tattoo können wir mit modernster Lasertechnik entfernen

 

Tattoos sind beliebt. Unter den 20- bis 30-Jährigen hat fast jeder Dritte ein Tattoo, Frauen tendenziell öfter als Männer. Doch nicht immer sollen Tätowierungen wirklich „ewig“ halten. Der Laser bietet heute die beste Möglichkeit, unerwünschte Tattoos wieder loszuwerden. Bei S-thetic in Köln gelingt das erfahrungsgemäß ausgesprochen hautschonend. Oft sind nach der Tattooentfernung keinerlei Rückstände mehr zu sehen.

So geht eine Tattooentfernung vor sich

Der große Vorzug der Tattooentfernung per Laser: Die Hautoberfläche bleibt dabei normalerweise unversehrt. Bei unserer Methode durchdringen die Laserimpulse die oberste Hautschicht, ohne Schaden anzurichten. Sie entfalten ihre Wirkung erst in der Dermis, die darunter liegt.

  • Das Laserlicht trifft auf die eingekapselten Farbpigmente, aus denen das Tattoo-Motiv besteht.
  • Die Lichtenergie wird beim Auftreffen in Hitze umgewandelt.
  • Die Kapsel der Pigmente „zerplatzt“, die Farbteilchen werden ins Gewebe freigesetzt.
  • Der hochmoderne PicoSure®-Laser, den wir in Köln einsetzen, löst darüber hinaus einen fotomechanischen Effekt aus: Seine Impulse können die Farbpigmente direkt und noch feiner zertrümmern.
  • Im Laufe der kommenden Wochen beseitigen Blutkreislauf und Lymphsystem Ihres Körpers die Überreste der Farbe.

Für eine vollständige Tattooentfernung in Köln sind immer mehrere Sitzungen erforderlich. Der übliche Abstand dazwischen beträgt einige Wochen. Im Anschluss an jede Sitzung bekommt die Haut Zeit zur Erholung und zur Neutralisierung der bereits vom Laser erreichten Pigmente. Die Farbteilchen verblassen zunächst und sind weniger deutlich zu sehen. Einige Zeit nach der Behandlung verschwinden sie bestenfalls ganz.

Welche Tätowierungen können wir per Laser entfernen?

Nicht alle Tattoos lassen sich gleich gut per Laser entfernen. Das Ergebnis der Behandlung hängt unter anderem von folgenden Umständen ab:

  • Stichtechnik: Professionelle Tattoos, die weder zu oberflächlich noch zu tief gestochen wurden, lassen sich grundsätzlich besser beseitigen.
  • Farbgebung: Ältere Lasergeräte sprechen meist nur auf dunkle Tattoo-Farben an. Unser PicoSure®-Laser in Köln hingegen kommt auch mit helleren Farbtönen in Grün, Blau, Rot, Gelb und Orange gut klar.
  • Güte der Tätowierfarbe: Minderwertige Farben können die Entfernung erschweren. Zudem kann ihre Freisetzung ins Gewebe gesundheitsschädlich sein. Am besten holen Sie bei Ihrem Tattoostudio rechtzeitig Informationen über den verwendeten Farbtyp ein.
  • Beschaffenheit von Haut und Lymphsystem: Jeder Mensch bringt andere körperliche Voraussetzungen mit. Sie beeinflussen, wie effektiv die vom Laser freigesetzten Pigmente nach der Sitzung abtransportiert werden können.

Unser erfahrener Facharzt Dr. med. Christian Schmitz, Spezialist für ästhetische Behandlungen, untersucht Ihre Tätowierung auf Wunsch genau, bevor Sie mit dem Laser behandelt werden. Anschließend informiert er Sie darüber, wie die Aussichten der Tattooentfernung in Köln in Ihrem Fall stehen.

Tattooentfernung Köln: Ihre Vorteile bei S-thetic

  • Tätowierungen in allen Farben können entfernt werden
  • Oft rückstandsfreie Tattooentfernung möglich
  • Besonders leistungsfähiger PicoSure®-Laser
  • Ausgesprochen erfahrene Behandler
  • Schmerzreduziertes ambulantes Verfahren

Unser PicoSure®-Lasersystem für die Tattooentfernung

Der von uns in Köln eingesetzte PicoSure®-Laser von Cynosure ist ein hochmoderner Pikosekundenlaser. Seine Impulse treffen für den unfassbar kleinen Zeitraum von einer Billionstel Sekunde auf die Haut.

  • Die Laserimpulse kommen mit dem Gewebe so noch weniger in Berührung. Die Behandlung bleibt gewöhnlich deutlich schonender als bei herkömmlichen Lasergeräten.
  • Dazu trägt auch der fotomechanischen Effekt des PicoSure® bei. Die Farbüberreste sind nach einer Behandlung normalerweise viel kleiner als bei älteren Lasersystemen. Sie können vom Lymphsystem schneller abtransportiert werden, das Tattoomotiv verschwindet meist früher.

Mit dem PicoSure® lässt sich die Behandlung zur Tattooentfernung ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse einstellen. Auch Tätowierungen in verschiedenen Farben können entfernt werden. Sogar bei Gelb und Orange zeigen sich oft beste Ergebnisse. Weniger flexible Lasergeräte hingegen sind für die Beseitigung von bunten Tattoos ungeeignet.

Dank seiner Leistungsfähigkeit kann der PicoSure® in Köln auch besonders gut Überreste von Tätowierungen beseitigen, an denen andere Lasergeräte gescheitert sind.

Wie läuft die Entfernung Ihres Tattoos ab?

Laserbehandlungen zur Entfernung von Tätowierungen sind auch deshalb beliebt, weil sie mit vergleichsweise wenig Aufwand verbunden sind.

  • Wir tragen vor der Behandlung ein kühlendes Gel auf Ihre Haut auf. Sie bekommen eine Spezialbrille für den Augenschutz.
  • Sie machen es sich bequem, während Ihr Behandler mit dem Kopf des Lasergeräts über die tätowierte Hautregion fährt.
  • Je nach Größe des Tattoos dauert die Laserbehandlung nur einige Minuten bis zu einer Dreiviertelstunde.
  • Nach Abschluss der Behandlung können Sie direkt den Nachhauseweg antreten.

Welche Vorsichtsmaßregeln bei unserer Methode für die behandelte Hautzone gelten, bekommen Sie anschließend mit auf den Weg. Der nächste Behandlungstermin in Köln wird für einige Wochen später festgesetzt.

Mögliche Nebenwirkungen einer Tattoo-Entfernung

Dass sich die Haut im Behandlungsbereich erst leicht, dann stärker rötet und anschwillt, ist ganz normal. Nach relativ kurzer Zeit beruhigt sich die Haut gewöhnlich wieder. Bleibende Spuren oder Narbenbildung sind bei sachgemäßer Behandlung äußerst selten. Ein Grind, der sich häufig bildet, fällt üblicherweise bald von selbst ab.
Allerdings wird die Haut durch die Tattooentfernung deutlich beansprucht. Sie braucht vor und nach jeder Behandlung Schonung. Wenn Sie sich im Freien aufhalten, müssen Sie die Behandlungszone mit einer Sonnenschutzcreme einreiben. Diese sollte einen hohen Lichtschutzfaktor aufweisen. Aufenthalte im Solarium sind unbedingt zu vermeiden, ebenso Saunabesuche. Bei Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßregeln kann es zum Beispiel zu unerwünschten Hautverfärbungen kommen. Diese bilden sich zwar meist nach einiger Zeit zurück, wirken jedoch störend.

Persönliche Beratung zur Tattoo-Entfernung bei S-thetic Köln

Zur Begutachtung Ihrer Tätowierung und anschließenden Beratung empfangen wir Sie gern in unserem Behandlungszentrum in Köln. Ihren persönlichen Termin können Sie bei einem kurzen Anruf oder über unser Kontaktformular vereinbaren. Das Team von S-thetic Köln freut sich auf Ihren Besuch.

Behandlungsspektrum in Köln bei S-thetic

Faltenbehandlung



Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop