Skip to main content
S-thetic Berlin
Leipziger Platz 7
10117 Berlin
030 280 962 72

Bauchdeckenstraffung: schonende OP-Methoden für einen schönen, glatten Bauch

Ob nach Schwangerschaften oder einer Gewichtsabnahme: schlaffe Haut am Bauch sorgt bei vielen Patientinnen und Patienten für Unzufriedenheit mit ihrem Erscheinungsbild. Auch die natürliche Hautalterung kann das Hautbild in der Bauchregion leiden lassen und die Bildung von Fettschürzen fördern. Für das Körperbewusstsein ist das meistens alles andere als gut. Die Fachärztinnen und Fachärzte von S-thetic erläutern, mit welchen OP-Verfahren sie den Bauch straffen können – dauerhaft, möglichst narbenarm und schonend.

Unsere Methoden zur Bauchdeckenstraffung

Durch sportliche Aktivitäten lässt sich die Gestalt des Bauches in gewissem Umfang beeinflussen. Doch das hat seine Grenzen. Wenn Training nicht mehr hilft, kann die plastische Chirurgie mit einer zielgerichteten Operation helfen, den Bauch zu straffen. Manchmal ist dafür eine Kombination verschiedener Maßnahmen erforderlich.

Folgende Techniken kommen zur Bauchdeckenstraffung in Frage:

  • Laserassistierte Fettabsaugung (Laserliposuktion): Sie wird bei größeren Fettanlagerungen oberhalb der Bauchmuskulatur (außeres subkutanes Fettgewebe) angewendet. Durch die Verwendung der Laserlipolyse kann Fettgewebe schonend aufgelöst und die Haut am Bauch dezent gestrafft werden.
  • Chirurgische Hautstraffung am Bauch (Fachbegriff: Abdominoplastik): Das ist die häufigste Behandlungsmaßnahme bei starker Hauterschlaffung im Bauchbereich.
  • Zusammenführen von Muskelgewebe: Diese Technik findet bei Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskeln Anwendung.

Welche Methoden der Bauchdeckenstraffung bei Ihnen ratsam sind, erläutert Ihnen unsere behandelnde Ärztin oder unser Arzt nach gründlicher Untersuchung.

Chirurgische Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik)

Die komplette Bauchdeckenstraffung mithilfe einer OP ist bei einem erschlafften Bauch die häufigste Gegenmaßnahme. Die sogenannte Abdominoplastik dient dazu, hängende Haut und überschüssiges Gewebe ("Fettschürze") zu entfernen. Normalerweise ist bei stärkerer Erschlaffung auch der Bauchnabel abgesunken. Er wird im Zuge der Operation wieder in eine natürlicher wirkende Position versetzt.

Vorgehen bei einer Bauchdeckenstraffung mittels OP:

  • Die Schnittführung bei der umfangreicheren OP hängt vom Ausmaß des Hautüberschusses ab.
  • Gewöhnlich erfolgt ein horizontaler Schnitt am Rand des Schambereichs. Eventuell setzt sich die Schnittführung links und rechts entlang der Beckenknochen nach oben hin fort.
  • Bei Bedarf kann zusätzlich ein vertikaler Schnitt vom Bauchnabel herab notwendig sein.
  • Um den Nabel herum erfolgt bei der Abdominoplastik ebenfalls ein Schnitt. So lässt sich der Nabel bei der Patientin oder dem Patienten bestmöglich neu positionieren.
  • Beim Vorliegen einer Rektusdiastase ("Muskellücke" am Bauch) werden die geraden Bauchmuskeln mittels einer Raffungsnaht wieder zusammengeführt und der Bauch auf diese Weise gestrafft.

Die Operation findet unter Vollnarkose in der Klinik statt. Der Aufenthalt dort beträgt in der Regel ein bis zwei Nächte.

Begleitende Maßnahmen für ein tolles Ergebnis der Bauchstraffung

Unabhängig von der gewählten Methode gilt: Die Bauchstraffung soll Ihnen wieder einen schönen, glatten Bauch bescheren, auf den Sie voll und ganz stolz sein können. Dabei hilft Kompressionswäsche oder ein Bauchgurt, die sie für einige Zeit nach dem Eingriff tragen müssen. Die Kompression unterstützt die Haut dabei, sich im Zuge der Heilung möglichst glatt anzulegen. Zusätzlich müssen Sie nach einer Bauchdeckenstraffung kürzertreten und eine Sportpause einlegen. Dann können Sie sich gewöhnlich bald wieder über eine wohlgeformte, attraktive Bauchregion freuen.

Bauchdeckenstraffung: Ihre Vorteile bei S-thetic

  • Neue Glätte und Straffheit für Ihren Bauch
  • Wiederherstellung eines guten Körpergefühls
  • Ganz individuell auf Sie abgestimmte Behandlung
  • Sehr erfahrene Fachärztinnen und Fachärzte
  • Modernste OP-Verfahren zur Bauchdeckenstraffung
  • Ausgezeichnet ausgestattete Kliniken

Persönliche Beratung zur Bauchstraffung

Sie wünschen sich wieder einen glatteren, wohlgeformten Bauch? Die erfahrenen Ärztinnen und Ärzte von S-thetic untersuchen und beraten Sie sehr gern persönlich in Ihrem nächstgelegen Behandlungszentrum. Eine Terminvereinbarung ist jederzeit möglich. Unser zuvorkommendes Team freut sich auf Ihren Besuch, versorgt Sie auf Wunsch mit weiteren Informationen rund um Methoden zur Bauchdeckenstraffung und beantwortet häufig gestellte Fragen.

 

Medizinischer Inhalt geprüft durch Dr. med. Arian Rezai von S-thetic

 

Auf einen Blick: Bauchdeckenstraffung

Behandlungsdauer:
3 bis 4 Stunden
Betäubung:
Vollnarkose
Verband:
einige Tage, 6 bis 8 Wochen Kompressions- wäsche
Klinikaufenthalt:
2 Übernachtungen
Folgebehandlungen:
-
Erholungszeit:
1 bis 2 Wochen
Ausgehfähig:
frühestens nach 2 Wochen

JETZT BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN

Passend zu Bauchdeckenstraffung: schonende OP-Methoden für einen schönen, glatten Bauch