S-thetic Wiesbaden
Borsigstraße 2
65205 Wiesbaden
06122 530 08 80

Allurion, der Magenballon ohne Narkose

Übergewichtige wissen es aus leidvoller Erfahrung: Diäten enden oft mit einem Jo-Jo-Effekt. Auch Abnehmen auf anderem Weg fällt schwer. An einem Magenballon stört sie aber die Narkose und die vergleichsweise aufwendige Prozedur. Mit Allurion gibt es jetzt einen Magenballon, den Sie einfach ambulant schlucken können. Gewöhnlich ist er in nur 20 Minuten im Magen platziert. Die Gewichtsspezialisten von S-thetic beraten Sie gerne kostenlos dazu.

Mit dem Allurion-Magenballon-Programm können Sie besonders schonend Gewicht verlieren

Ein Magenballon wird üblicherweise mit Hilfe eines Gastroskops (eines speziellen Endoskops) im Rahmen einer Magenspiegelung eingesetzt. Die Ärztin oder der Arzt führt das Instrument, das mit einer Kamera ausgestattet ist, über Mund und Speiseröhre der Patientin oder des Patienten bis zum Magen. Dort platziert sie oder er den leeren Ballon in der vorgesehenen Position. Anschließend wird er mit einer sterilen Kochsalzlösung befüllt. Die behandelte Person befindet sich dabei im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose. Auf dieselbe Art und Weise wird der Magenballon nach der Tragedauer wieder entfernt. Die Methode ist im Allgemeinen sehr schonend. Manche Menschen fürchten jedoch die Narkose und bevorzugen eine einfachere Möglichkeit.

So funktioniert der sanfte Magenballon Allurion

Der Allurion-Magenballon wurde von dem gleichnamigen US-Unternehmen entwickelt. Er gelangt auf unkomplizierte Weise in den Magen:

  • Die Patientin oder der Patient schluckt den Allurion-Magenballon einfach in Kapselform.
  • Die Kapsel ist mit einem dünnen Schlauch verbunden, der über den Mund ins Freie tritt. Über den Schlauch befüllt die Ärztin oder der Arzt den Ballon mit 550 Millilitern Flüssigkeit.
  • Direkt nach dem Auffüllen zieht sie oder er den Schlauch vorsichtig ab. Der schluckbare Magenballon bleibt durch ein Ventil verschlossen.

In den kommenden 4 Monaten erfüllt Allurion dieselbe Funktion wie jeder andere Magenballon auch: Durch die Vorfüllung des Magens tritt beim Essen viel früher ein Sättigungsgefühl ein. Das beschränkt die Nahrungsaufnahme. Durchschnittlich verlieren Patientinnen und Patienten auf diese Weise über 4 Monate 10 bis 15 % an Gewicht.

Durchdachtes Gesamtkonzept

Gegen Ende dieses Zeitraums leert der Allurion-Magenballon sich dank einer besonderen Vorrichtung von selbst. Die leere Ballonhülle, die aus einer sehr dünnen Polymerfolie besteht, wird normalerweise über die Verdauung ausgeschieden. Bei Bedarf lässt sich die Magenballon-Behandlung mit einer neuen Allurion-Kapsel fortsetzen.

Die Behandlung mit Allurion ist eingebunden in ein Gesamtkonzept für einen gesünderen Lebensstil, das sogenannte Allurion-Programm. Dazu gehören eine Ernährungsberatung, individuelle Ziele für Sport und Bewegung und ein permanentes Monitoring mit intelligenter Spezialwaage, Health Tracker und Abnehm-App. Weltweit wurden bis Juni 2021 bereits mehr als 50.000 Allurion-Magenballons eingesetzt.

Magenverkleinerung | S-thetic

Für wen eignet sich Allurion?

Allurion ist für übergewichtige Frauen und Männer ab 18 Jahren geeignet. Die Betroffenen konnten zuvor durch Diäten, Sport oder andere Methoden keine nachhaltigen Abnehmerfolge erzielen. Allurion empfiehlt sich bei Übergewicht mit einem Body-Mass-Index (BMI) größer als 27. Auch für Personen mit Adipositas (ab einem BMI von 30) ist das Verfahren natürlich geeignet.

Insbesondere bietet Allurion sich in folgenden Fällen an:

  • Sie haben es bereits häufiger mit Diäten oder vergleichbaren Maßnahmen versucht, aber nur einen Jo-Jo-Effekt erreicht: Kurze Zeit nach Diätende hatten sie die Kilos wieder drauf.
  • Sie machen regelmäßig Sport, haben Ihre Ernährungsgewohnheiten aber nicht so gut im Griff. Ein entscheidender Gewichtsverlust lässt auf sich warten.
  • Sie brauchen einen Motivationsschub, der die Pfunde richtig purzeln lässt – als Ansporn dafür, gesündere Ess- und Bewegungsgewohnheiten auf Dauer beizubehalten.
  • Sie leiden unter Adipositas und müssen aus gesundheitlichen Gründen dringend Ihr Gewicht reduzieren. Denn Sie wissen, dass Adipositas ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Gelenkprobleme und andere Gesundheitsschäden mit sich bringt. Beim Abnehmen möchten Sie auf Endoskop, Operation oder Narkose jedoch verzichten.
  • Auch Patientinnen mit einem Lipödem können von Allurion profitieren. Denn die Liposuktion, die vielversprechendste Behandlung gegen das Lipödem, setzt voraus, dass ein ausgeprägtes Übergewicht zuvor abgebaut wird. Dabei kann der Allurion-Magenballon helfen.

Bestimmte Vorerkrankungen können die Behandlung mit dem Allurion-Magenballon ausschließen. Auch dies kommt im ausführlichen Beratungsgespräch zur Sprache, das unsere Ärztin oder unser Arzt im Vorfeld mit Ihnen führt. Dabei wird abgeklärt, ob bei Ihnen irgendetwas einer Behandlung entgegenstehen könnte.

Der Allurion-Magenballon und das Allurion-Programm sind eine Selbstzahler-Leistung. Gesetzliche und private Krankenkassen übernehmen die Kosten dafür nicht.

Magenverkleinerung | S-thetic

Ihre Vorteile: Allurion bei S-thetic

  • Magenballon wird einfach geschluckt
  • Dauerhaft abnehmen ohne Operation und Narkose
  • Wird natürlich wieder ausgeschieden
  • In 4 Monaten 10 bis 15 % Gewichtsabnahme
  • Eingebettet in ein Programm mit intelligenter Waage, Health-Watch, App und Ernährungscoaching

So schonend wird der Ballon eingesetzt

Das Allurion-Programm startet etwa einen Monat vor der eigentlichen Platzierung des Allurion-Magenballons. Nach der Vorbesprechung mit unserer Ärztin oder unserem Arzt beginnen Sie bereits mit Ernährungskontrolle und Sport, um den bestmöglichen Effekt zu erreichen. Beim Abnehmen helfen Ihnen intelligente Waage, Allurion-App und Health Watch.

Zum verabredeten Termin kommen Sie wieder zu uns in die Praxis. Die bisherigen Ergebnisse werden besprochen. Anschließend erfolgt das Einsetzen des Allurion-Magenballons.

  • Sie schlucken mit etwas Wasser eine kleine Kapsel. Darin befindet sich der Magenballon in zusammengefalteter Form.
  • Ein dünner Schlauch reicht von der geschluckten Kapsel über die Speiseröhre bis zur Mundöffnung.
  • Mit einem Röntgenbild kontrolliert die Ärztin oder der Arzt, ob die Kapsel optimal platziert ist.
  • Die leichte Kapselhülle zersetzt sich im Magen binnen Minuten.
  • Anschließend wird die Ballonhülle über den Schlauch mit Flüssigkeit gefüllt.
  • Nach der Befüllung überprüft die Ärztin oder der Arzt die korrekte Position des Ballons nochmals mit einem Röntgenbild.
  • Über den Mund zieht sie oder er den Schlauch behutsam vom Ballon ab. Nach Entfernung hält ein Ventil den Ballon dicht.

Gelingt das Verschlucken der Kapsel mit dem Ballon nicht auf Anhieb, kann die behandelnde Ärztin oder der Arzt mit einem versteiften Führungsdraht nachhelfen.

So entsteht der Abnehm-Effekt

Es empfiehlt sich, für die Tage nach dem Einsetzen des Ballons etwas Erholung einzuplanen. Kurz darauf können Sie gewöhnlich wieder Ihrem gewohnten Alltag nachgehen.

Durch den flüssigkeitsgefüllten Ballon ergibt sich eine erhebliche Magenraumverkleinerung. Speisen können nur noch in wesentlich geringerem Umfang in den Magen gelangen. Das Sättigungsgefühl macht sich schneller bemerkbar und Sie verspüren keinen Drang mehr, übermäßig viel zu sich zu nehmen. In den kommenden Monaten nehmen Sie so erfahrungsgemäß erheblich ab.

App, intelligente Waage und Health Watch

Der Magenballon ist nur ein Element Ihres individuellen Abnehmprogramms. Hinzu kommen:

  • Für zu Hause erhalten Sie eine intelligente Waage von uns. Sie hilft bei der Gewichtskontrolle und zeigt auch BMI und Körperfettanteil an. So können Sie Ihre Fortschritte im Detail verfolgen. Die behandelnde Ärztin oder der Arzt hat ebenfalls Zugriff auf die Daten und analysiert damit den Behandlungserfolg.
  • Die Daten der Waage werden automatisch an eine Smartphone-App übertragen. So haben Sie Ihre Abnehmerfolge jederzeit im Blick.
  • Die Health Watch, ein Gesundheits-Tracker, der wie eine Armbanduhr getragen wird, zeichnet unter anderem Ihren Puls auf. Das unterstützt und motiviert Sie bei sportlichen und anderen körperlichen Betätigungen. Auch Schlafdaten werden ermittelt, ebenfalls ein wichtiger Indikator für Ihr Wohlbefinden.

Die Kombination von Magenballon, intelligenter Waage, App und Health Watch ist der Schlüssel zu erfolgreichem Abnehmen. Unter Nutzung dieser Hilfsmittel entwickelt unser Arzt gemeinsam mit Ihnen und einem Ernährungsberater ein Programm für die dauerhafte Gewichtsreduktion. Sie gewöhnen sich an gesunde Ernährung und Bewegung. Das hilft Ihnen dabei, Ihre Resultate dauerhaft zu bewahren, auch wenn die Behandlung mit dem Magenballon beendet ist.

Magenverkleinerung | S-thetic

Ausscheiden des Ballons

Nach etwa 4 Monaten entleert sich der Magenballon von selbst. Das funktioniert so: Die gesundheitlich völlig unbedenkliche Zitronensäure, die in der Ballonflüssigkeit enthalten ist, löst allmählich einen Ring am Ventilverschluss auf. Das Ventil öffnet sich zum vorausberechneten Zeitpunkt, der Balloninhalt entweicht. Die leere Ballonhülle ist sehr leicht und kann auf ganz natürlichem Weg über den Darm ausgeschieden werden. Ein Großteil der Patientinnen und Patienten bemerkt das nicht einmal.

So geht es in den nächsten Monaten weiter

Dank Ihrem Lernerfolg mit dem Allurion-Programm ernähren Sie sich gesünder und bewusster. In Verbindung mit ausreichend Bewegung können Sie auch ohne Ballon die Gewichtsreduktion fortsetzen oder das erreichte Gewicht halten. Intelligente Waage, Health Tracker und App dürfen Sie zur Unterstützung weiter nutzen.

Es gibt auch die Möglichkeit, nach einer Pause die Behandlung mit einem neuen Allurion-Magenballon fortzusetzen. Das ist besonders für stark übergewichtige Patientinnen und Patienten eine Option, bei denen sich herausstellt, dass sie weiter Hilfe beim Abnehmen benötigen.

Der Allurion-Magenballon ist vielfach in der Praxis erprobt

Der Allurion-Magenballon wurde von drei erfahrenen Medizinern der renommierten US-amerikanischen Harvard Medical School entwickelt. Einer der drei ist heute Mitglied der Unternehmensleitung von Allurion. Der Magenballon wurde in mehreren klinischen Studien ausgiebig erprobt. Zehntausenden Patientinnen und Patienten ist es mit der Hilfe von Allurion-Ballons bereits gelungen, ihr Übergewicht zu reduzieren oder ihre Adipositas einzudämmen.

Magenverkleinerung | S-thetic

Mögliche Beschwerden oder unerwünschte Nebenwirkungen

In sehr wenigen Fällen verbleibt die Ballonkapsel direkt nach dem Verschlucken nicht im Magen und sie wird erbrochen. Patientinnen und Patienten können nach dem Befüllen des Ballons im Magen unter Übelkeit oder Bauchkrämpfen leiden. Solche unerwünschten Wirkungen sind gewöhnlich nach spätestens einer Woche wieder verschwunden. Der behandelnde Arzt wird Ihnen Medikamente verschreiben, die solche Nebenwirkungen eindämmen.

Sehr selten können Patientinnen und Patienten die entleerte Ballonhülle nach mehreren Monaten nicht auf natürlichem Weg über den Darm ausscheiden. Dann kann eine Entfernung per Endoskopie oder operativem Eingriff erforderlich sein.

Unsere Ärzte informiert Sie im Vorfeld ausführlich über mögliche Risiken der Behandlung. In über 50.000 erfolgten Anwendungen hat Allurion gezeigt, dass das Verfahren insgesamt ausgesprochen verträglich ist.

Warum Abnehmen mit S-thetic?

Als deutschlandweit führende Spezialisten auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin treffen die Ärztinnen und Ärzte von S-thetic immer wieder auf Patientinnen und Patienten, deren Figurprobleme über ein paar Fettpölsterchen hinausgehen. Eine Fettabsaugung (Liposuktion), der beliebte minimalinvasive Eingriff zur Körperformung, oder andere ästhetische Behandlungen zur Figuroptimierung sind bei stärkerem Übergewicht jedoch ungeeignet. Diesen Betroffenen bieten wir mit dem Allurion-Magenballon nun eine vielfach erprobte Methode an, ihr Übergewicht signifikant zu verringern.

Nach erfolgreichem Abnehmen können auch moderne Verfahren der ästhetischen Figurformung wie Fettabsaugung, Sculpsure® oder Emsculpt® Anwendung finden. Den gesamten Prozess der Gewichtsreduktion und der Figuroptimierung begleiten wir gern medizinisch auf ganzheitlicher Grundlage.

Wir beraten Sie ausführlich

Sie möchten schnell Ihr Übergewicht loswerden oder Ihre Adipositas bekämpfen? Eine der erfahrenen Ärztinnen oder einer der Ärzte von S-thetic berät Sie gern zum Allurion-Magenballon und dem Allurion-Programm. Ihren persönlichen Termin können Sie jederzeit telefonisch oder über unser Kontaktformular vereinbaren. Unser engagiertes Team freut sich auf Ihren Besuch.

Auf einen Blick: Magenballon Allurion

Behandlungsdauer:
20 Minuten
Betäubung:
Verband:
Klinikaufenthalt:
Folgebehandlungen:
keine
Erholungszeit:
einige Tage
Ausgehfähig:
sofort

JETZT BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

Beratung vereinbaren

Anrede *

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie in einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Top bewertet:

3254 Kunden haben uns bereits bewertet.
4.5 4.5/5 Ø Bewertung.

Rechtliche Hinweise

© S-thetic 2022. All rights reserved.