s-thetic-clinic-logo

Dr. med. Afschin Fatemi

Gründer der S-thetic Gruppe

„Manche Behandlungen der ästhetischen Medizin, die noch vor wenigen Jahren sehr belastend waren, können wir zum Wohle von Patientinnen und Patienten inzwischen besonders schonend durchführen. S-thetic steht ganz besonders für solche innovativen Verfahren.“

Dr. med. Afschin Fatemi ist Facharzt für Dermatologie und ärztlicher Leiter der deutschlandweit vertretenen S-thetic Gruppe. Er ist besonders spezialisiert auf korrigierende Eingriffe im Gesichtsbereich wie Facelifts und Augenlidstraffungen sowie auf Körperformung und die Behandlung von übermäßigem Schwitzen. Um die Entwicklung von innovativen Behandlungs- und Operationstechniken hat er sich ebenso verdient gemacht wie um die Verbesserung der dafür eingesetzten Technologien.

Nach seiner medizinischen Ausbildung und Stationen als operativ tätiger Dermatologe gründete er im Jahr 2002 die erste Privatklinik von S-thetic in Unna, weitere Standorte folgten im Laufe der Jahre. Dr. Fatemi hat mehrere Bücher zum Thema ästhetische Medizin veröffentlicht. Er ist auf allen Medienkanälen und auf internationalen Fachkongressen ein gefragter Gesprächspartner.

Intensive Forschung

Schönheitsbehandlungen noch verträglicher zu machen ist seit langem die Mission von Dr. Fatemi. Innovationen in Sachen Behandlungsverfahren und -instrumente sind ihm auf den Gebieten Facelift, Lidkorrektur, Fettabsaugung und Hyperhidrose-Behandlung gelungen. In der Fachwelt haben der engagierte Mediziner und die S-thetic Gruppe seitdem den Ruf eines „Innovation Leaders“.

Werdegang

  • 1990–1996 Medizinische Ausbildung an der Medizinischen Hochschule zu Lübeck, Auslandsaufenthalte an der University of the West, Columbia University New York und der Cornell University New York
  • 1996–1998 Arzt im Praktikum in der operativen Abteilung der Hautklinik Minden
  • 1998 Approbation in Deutschland
  • 1998–1999 Assistenzarzt Clinical Concepts (Privatklinik für ästhetische Operationen), Düsseldorf
  • 1998–2006 Mehrfache, teils mehrmonatige Hospitationen und Arbeitseinsätze im In- und Ausland, zum Beispiel bei Flowers/Honolulu, Aston/New York, Bosniak/New York, Pitanguy/Rio de Janeiro, Romo/New York, Grossman/Denver, Luersen/Dortmund
  • 1999–2000 Assistenzarzt Privatklinik Hoffmann, Lohne
  • 2001–2002 Operativer Oberarzt, Dermatologische Abteilung Krankenhaus Unna
  • 2002 Gründung der S-thetic Clinic Unna
  • 2003 Gründung der S-thetic Clinic Düsseldorf
  • 2005 Gründung von S-thetic München
  • 2007 Promotion an der Universität Münster
  • 2007 Gründung der S-thetic Clinic Hamburg
  • 2010 Gründung der S-thetic Lounge Düsseldorf
  • 2014 Gründung von S-thetic Köln
  • 2014 Gründung von S-thetic Stuttgart
  • 2014 Gründung von S-thetic Mannheim / Bad Dürkheim
  • 2015 Gründung von S-thetic Frankfurt
  • 2015 Gründung von S-thetic Nürnberg
  • 2016 Gründung von S-thetic Kempten
  • 2017 Gründung von S-thetic Mainz
  • 2018 Gründung von S-thetic Bremen
  • 2018 Gründung von S-thetic Hannover
  • 2018 Gründung von S-thetic Berlin
  • 2019 Gründung von S-thetic Wien (Österreich)
  • 2020 Gründung von S-thetic Wiesbaden

Mitgliedschaft in Vereinigungen / Fachgesellschaften

  • European Academy for Facial Plastic Surgery (EAFPS)
  • American Academy of Cosmetic Surgery (AACS)
  • Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC)
  • Vorstandsmitglied der European Society of Esthetic Dentistry (ESED)
  • bis 2005 Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland (GÄCD)
  • bis 2006 American Society of Aesthetic Plastic Surgery (ASAPS)
  • American Society of Dermatologic Surgery (ASDS)
  • American Society for Laser Medicine and Surgery (ASLMS)
  • Interplast (IP)

Pflichtangabe

  • zuständige Ärztekammer: Ärztekammer Nordrhein
  • Approbation: in Deutschland verliehen


Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop