s-thetic-clinic-logo

Hydrafacial™

Hydrafacial™ ist eine kosmetische Technologie zur kombinierten Tiefenreinigung und Versorgung der Haut. Der Behandlungsaufsatz Vortex-Fusion™ wird während der Anwendung über die Hautoberfläche von Gesicht und Hals geführt. Mit abrasiven Kanten trägt er Hautschuppen und Verunreinigungen ab. Gleichzeitig zugeführte Glykolsäure weicht Rückstände auf und hilft bei der Abtragung. Dank einem Vakuum-Saugeffekt kann die Haut vollständig von den abgelösten Strukturen befreit werden.
So erfolgt eine Reinigung bis tief in die Hautporen. Gleichzeitig bekommt die Haut über den Zulauf nährende und schützende Substanzen wie Hyaluronsäure, Vitamine und Antioxidantien zugeführt. Die gereinigte Haut erhält gewöhnlich einen strahlenden Glanz. Unreinheiten, Pickelchen, Faltenbildung, Pigmentflecken gehen meist deutlich zurück oder werden praktisch unsichtbar. Die Behandlung kann alle 4 bis 6 Wochen wiederholt werden.

FAQ

Worin liegt die Besonderheit der Technologie von Hydrafacial™?

Hydrafacial™ peelt und versorgt die Haut gleichzeitig. Das gelingt durch die raffinierte Kombination eines abtragenden (abrasiven) Aufsatzes mit einer Absaugvorrichtung und einem Flüssigkeitszulauf. Herkömmliche mechanische Verfahren oder Peelings, die für sich auf die Haut aufgetragen werden, leisten das nicht. Hydrafacial™ bietet neben einer Unterstützung der Hauterneuerung also auch eine nachhaltige Pflege und Nährstoffversorgung. Die Behandlung kann ganz individuell auf Ihren Hauttyp abgestimmt werden.

Was ist der Vorteil von Hydrafacial™ gegenüber anderen Verfahren der Hautreinigung?

Reinigungsmilch oder entsprechende Lotionen, die zu Hause auf die Haut aufgetragen werden, dringen normalerweise gar nicht bis in die Hautporen vor. In den feinen Vertiefungen bleiben Verunreinigungen und Hautschüppchen zurück, welche das Hautbild matt erscheinen lassen. Im freien Handel erhältliche Peeling-Präparate sind erfahrungsgemäß kaum eine Alternative, weil ihr Anteil an peelenden und auflösenden Substanzen gering ist. Hydrafacial™ hält hier genau die Balance. Es bietet eine ideale Kombination von Peeling, Reinigung und Nährstoffversorgung.

Für welche Hauttypen ist Hydrafacial™ geeignet?

Hydrafacial™ eignet sich für alle Hauttypen, ob normale, fettige oder empfindliche und zu Akne und Pickelbildung neigende Haut. Die Behandlung ist auch für sämtliche Pigmentierungen geeignet, also sowohl für hellere wie auch für dunklere Haut.

Wie läuft eine Behandlung mit Hydrafacial™ ab?

Sie betten sich bequem auf einer Liege und überlassen sich ganz Ihrer Behandlerin oder Ihrem Behandler. Er oder sie fährt mit dem Behandlungsaufsatz von Hydrafacial™ über Ihr Gesicht und Ihren Hals. Die Reinigung wird mit einer speziellen Hautpflege verbunden. Diese ist ganz auf die Eigenheiten Ihrer Haut abgestimmt und erfolgt nach Wunsch.

Wie viele Behandlungen sind erforderlich?

Der gewünschte Effekt ergibt sich bereits durch eine einzige Behandlung mit Hydrafacial™. Allerdings setzen sich die Hautporen nach Tagen und Wochen wieder mit Rückständen zu. Die Haut wird dann matter und unreiner. Unsere Hautexperten empfehlen daher eine regelmäßige Behandlung mit Hydrafacial™. Sie sollte in dem ungefähren Rhythmus erfolgen, in dem sich die oberste Hautschicht erneuert, also ungefähr alle 4 bis 6 Wochen.

Welche Pflegesubstanzen werden meiner Haut bei Hydrafacial™ zugeführt?

Grundsätzlich bekommt Ihre Haut bei Hydrafacial™ Präparate mit Antioxidantien wie Vitamin C und Hyaluronsäure zugeführt. Antioxidantien sind Radikalfänger und können so oxidativem Stress und Alterungsvorgängen entgegenwirken. Vitamin C wirkt außerdem entzündungshemmend und kann so Pickeln und Akne vorbeugen.
Hyaluronsäure bindet im Hautgewebe Wasser, polstert die Haut leicht auf und gleicht Unebenheiten aus. Darüber hinaus können weitere Pflegeprodukte Anwendung finden, die ganz individuell auf Sie abgestimmt werden.

Kann Hydrafacial™ mit weiteren Behandlungen verbunden werden?

Hydrafacial™ verbinden wir auf Wunsch gern mit einem Retinol-Peeling. Retinol ist eine Variante von Vitamin A. In angemessener Dosierung kann es äußerst günstige Effekte für die Hauterneuerung haben. So regt Retinol die Zellen in der Tiefe des Gewebes zur Teilung an und fördert Erneuerungsprozesse. Es schützt auch das stabile Kollagengerüst der Haut und regt mittelfristig die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure an.

Wie sehe ich nach einer Behandlung mit Hydrafacial™ aus?

Unmittelbar nach der Behandlung ist Ihr Gesicht meist noch leicht gerötet. Das verfliegt gewöhnlich binnen einer Stunde. In der Regel erstrahlt Ihr Gesicht dann in frischer Reinheit und es ist sichtbar von Rückständen befreit. Es wartet mit dem typischen Glanz auf, für den Hydrafacial™ bekannt ist. Mitesser und Pickel sind weniger oder gar nicht mehr zu sehen, Unebenheiten sind ausgeglichen, die Haut wirkt elastischer.

Kann ich direkt nach der Behandlung mit Hydrafacial™ wieder Make-up auftragen?

Ja, das ist problemlos möglich.

Was muss ich beachten, bevor ich zur Behandlung komme?

Bei Beginn der Behandlung muss Ihr Gesicht von Make-up frei sein. Das kann vorher oder bei uns im Behandlungszentrum erledigt werden. Ihr Gesicht sollte auch nicht eingecremt sein. Ansonsten ist keine besondere Vorbereitung nötig.

Ist die Behandlung schmerzhaft oder verursacht sie irgendwelche Beschwerden?

Hydrafacial™ ist eine sehr sanfte, rein kosmetische Behandlung. Sie ist für die Haut üblicherweise sehr wohltuend, unangenehme Empfindungen gibt es nicht. Zu Beschwerden im Anschluss kann es normalerweise ebenfalls nicht kommen.

zurück zum Glossar


Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop