s-thetic-clinic-logo

Lipödem-Therapie

Ein Lipödem ist eine angeborene Fettverteilungsstörung, die fast ausschließlich bei Frauen auftritt. Betroffene weisen übermäßige Fetteinlagerungen vor allem an Oberschenkeln, Hüften und Gesäß auf. Andere Körperregionen bleiben oft verhältnismäßig schlank. Die Erkrankten leiden nicht nur unter ihrer unproportionierten Figur. Häufig sind die Stellen auch äußerst druckempfindlich, Hautprobleme und andere Beschwerden treten auf.
Herkömmliche Therapien sind langwierig und schränken die Lebensqualität deutlich ein. Eine unterstützende Fettabsaugung kann die betroffenen Regionen von Fettgewebe befreien. Das verschönert nicht nur die Figur und bringt mehr Körperzufriedenheit. Übliche Therapiemaßnahmen wie Lymphdrainagen und Kompressionskleidung können oft auch zurückgefahren werden oder werden ganz unnötig. Falls sich durch das Lipödem viel Hautüberschuss entwickelt hat, kann unterstützend zur Fettabsaugung ein hautstraffender Laser eingesetzt werden. Möglich ist auch eine operative Hautstraffung.

zurück zum Glossar


Interessantes für Sie


Emsculpt®: The Beauty Revolution

Emsculpt®:
Die Beauty-Revolution

Finanzierungsmöglichkeiten bei S-thetic

Finanzierung von Schönheitsoperationen

S-thetic Circle

Kongress

S-thetic Online-Shop

S-thetic Shop