Skip to main content

Nadelepilation für die dauerhafte Haarentfernung

Die Alternative zum Laser bei blonden, roten, weißen oder grauen Haaren


Für die dauerhafte Haarentfernung wird heutzutage am häufigsten ein spezieller Laser eingesetzt. Doch diese Methode ist bei hellblonden, rötlichen, weißen oder grauen Haaren nicht anwendbar. Stattdessen kann hier die ebenfalls bewährte Nadelepilation hervorragende Ergebnisse erzielen. Das Verfahren nutzt elektrischen Strom, um Ihre Haut auf Dauer schön glatt und haarfrei zu machen. Bei S-thetic wird die Behandlung, die auch als Elektroepilation bekannt ist, von erfahrenen Hautexpertinnen und -experten durchgeführt. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie darüber wissen müssen.

So geht eine Elektroepilation vor sich

Die elektrische Nadelepilation ist eine der effektivsten Methoden der Haarentfernung für Gesicht und Körper. Wir nutzen dafür eine sogenannte Sonde, eine sehr feine Stahlnadel. Damit behandeln wir in der ausgewählten Zone jedes Haar einzeln. Die sterile Nadel wird behutsam über den Haarkanal eingeführt. Sie ist mit einem Gerät verbunden, das exakt bemessene Stromimpulse auf den Haarfollikel überträgt.

  • Die Impulse wirken nur für Sekundenbruchteile ein.
  • Der über die Sonde geleitete Strom bewirkt, dass Haar und Haarfollikel bis hinab zur Haarwurzel absterben.
  • Das verödete Haar wird anschließend mit einer Pinzette herausgezogen.

Die modernen Elektroepilations-Geräte, die wir bei S-thetic einsetzen, kombinieren Gleich- und Wechselstrom. Je nach Bedarf kann der Haarfollikel allein durch Thermolyse (Hitzeeffekt) oder in Kombination mit einer Elektrolyse (elektrochemische Reaktion) neutralisiert werden.
Aus den zerstörten Haarfollikeln können keine neuen Haare mehr entstehen. Das Ergebnis dieser Methode der dauerhaften Haarentfernung zeigt sich sofort. Nach jeder Epilationssitzung bei S-thetic wachsen weniger Haare in der Behandlungszone. Dem Ziel der glatten, dauerhaft haarlosen Haut kommen Sie so Stück für Stück näher.

S-thetic hat mit Haarentfernung sehr viel Erfahrung

S-thetic ist im Bereich der ästhetischen Medizin ein europaweit geschätzter Premiumanbieter und Marktführer in Deutschland. Permanente Haarentfernung per Nadelepilation wie per Laser und IPL führen wir seit vielen Jahren an zahlreichen Standorten in Deutschland durch. Unser erfahrenes medizinisches Fachpersonal weiß genau, welche Methode die beste für Sie ist. Wenn Sie eine Nadelepilation wünschen, können Sie uns Ihre Haut jederzeit anvertrauen.

Nadelepilation / Elektroepilation bei S-thetic: Ihre Vorteile

  • Endlich dauerhaft glatte Haut
  • Gute Alternative für hellblonde, rote, weiße und graue Haare
  • Auch im Sommer bei gebräunter Haut möglich
  • Haare in Tattoo-Zonen können ebenfalls entfernt werden
  • Sehr erfahrene Behandlerinnen und Behandler
  • Schmerzarm dank modernster Technik
  • Keine Ausfallzeiten

Was ist der Preis für eine Nadelepilation?

Wie bei anderen Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung hängen die Kosten einer Elektroepilation von der Größe der Behandlungszone ab. Je umfangreicher, desto aufwendiger die Behandlung und damit der Preis. Nach ausführlicher Beratung berechnet unser Team gern die genauen Kosten für Sie.

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine Elektroepilation?

Für Behandlungen wie die Elektroepilation, die aus rein ästhetischen Gründen vorgenommen werden, übernehmen weder gesetzliche noch private Krankenkassen die Kosten. Es handelt es sich also um eine Selbstzahlerleistung.
Eine mögliche Ausnahme sind trans* Personen, die geschlechtsangleichende Maßnahmen vornehmen lassen. Hier kommt die Krankenkasse möglicherweise für die Haarentfernungs-Kosten auf.

Warum kommt die Elektroepilation besonders bei helleren Körperhaaren zum Einsatz?

Bei Personen mit dunkleren Haaren kann eine dauerhafte Haarentfernung auch mit dem Laser erfolgen. Die Lasermethode wird weist vorgezogen, weil sich damit in kürzerer Zeit größere Flächen behandeln lassen. Prinzipiell eignen sich aber alle Haartypen für die Nadelepilation. Patientinnen und Patienten mit hellblonden, weißen, grauen oder rötlichen Haaren nehmen die Nadelepilation aus folgendem Grund in Anspruch:

  • Laser und IPL sind bei helleren Haaren für die Haarentfernung nicht anwendbar.
  • Solches Haar weist weniger bis gar keine Pigmente auf, die das energiereiche Licht ausreichend absorbieren könnten.
  • Ein Hitze-Effekt zur Zerstörung der Haarstruktur lässt sich so nicht erzeugen.
Für wen eignet sich noch das Verfahren der Elektroepilation?

Darüber hinaus findet die Nadelepilation häufig in folgenden Fällen Anwendung:

  • Trans* Personen mit hellerem Haarwuchs, die sich ein haarfreies Gesicht wünschen, lassen sich bei S-thetic ebenfalls häufig behandeln.
  • Anders als mit dem Laser können mit der Nadel auch Körperhaare in tätowierten Hautzonen entfernt werden. Tattoos lassen sich so optisch aufwerten.
  • Die Nadelepilation kann im Gegensatz zum Laser auch bei sonnengebräunter Haut Anwendung finden. Patientinnen und Patienten mit entsprechendem Teint müssen im Sommer keine Behandlungspause einlegen. Oder sie switchen zwischenzeitlich auf die Nadelmethode um.
  • Wir können mit der Behandlung auch den Augenbrauen dauerhaft die gewünschte Kontur verleihen. Mit dem Laser ist das aus Gründen des Augenschutzes nicht möglich.
  • Vielfach wird die Nadelmethode auch für das „Finish“ nach einer Laserbehandlung eingesetzt: Letzte bisher behandlungsresistente Haare lassen sich so besonders zuverlässig beseitigen.
In welchen Körperzonen ist die Methode anwendbar?

Die Methode der Elektroepilation eignet sich für alle Körperzonen, wo unerwünschte Haare das Hautbild stören.

  • Besonders kleinere Areale wie die Oberlippe oder das gesamte Gesicht werden damit häufig einer Haarentfernung unterzogen.
  • Gern lassen Patientinnen oder Patienten so auch die Kontur ihrer Augenbrauen optimieren. Mit dem Laser geht das wegen der Nähe zu den Augen nicht.

Mit einer Nadelepilation können wir allerdings auch größere Flächen haarfrei machen – entweder komplett per Nadelmethode oder als Finish nach einer Laserbehandlung:

  • Achselhöhlen
  • Intimzone
  • Beine
  • Arme
  • Rücken

Vor der ersten Behandlung berät das medizinisch ausgebildete Team von S-thetic Sie gern zu den Möglichkeiten.

Wie effektiv ist das Verfahren?

Unter den Verfahren zur permanenten Haarentfernung gilt die Nadelepilation beziehungsweise Elektroepilation als ausgesprochen effektiv. Die Resultate sind mit denjenigen anderer beliebter Methoden wie der Laser-Haarentfernung zu vergleichen. Erfahrungsgemäß sind die Ergebnisse der Nadelepilation, was die Dauerhaftigkeit anbetrifft, besser als bei IPL (Intensiv-Pulslicht).

Welche Geräte setzen wir bei S-thetic ein?

Wir verwenden bei S-thetic eine hochmoderne Gerätegeneration, welche die Vorteile der Thermolyse (Hitzewirkung) und der Elektrolyse (elektrochemische Reaktion) verbindet. Je nach Bedarf können die beiden Verfahren einzeln oder in Verbindung miteinander angewendet werden:

  • Mit hochfrequentem Wechselstrom wird der Haarfollikel durch kalkulierte Hitzewirkung zerstört (Thermolyse).
  • Möglich ist die zusätzliche Anwendung der Elektrolyse. Hier wird durch Gleichstrom eine chemische Reaktion ausgelöst. Das dabei entstehende Natriumhydroxid (Natronlauge) neutralisiert die Haarmatrix-Zellen, aus denen neue Haare hervorgehen.
  • Die Kombination dieser beiden Verfahren nennt sich Blend-Methode.

Unsere Geräte erlauben es, die Behandlung je nach Haarstärke, Intensität und Geschlecht individuell auf die Patientin oder den Patienten abzustimmen. Gegenüber älteren Geräten ist die Behandlung in der Regel deutlich effektiver und schmerzreduziert.

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Die Schmerzempfindlichkeit variiert von Mensch zu Mensch. Die Behandlung mit der feinen Sonde wird von den meisten Patientinnen und Patienten als leichtes Piken auf der Haut empfunden. Gewöhnlich lassen sich auch längere Behandlungssitzungen ohne örtliche Betäubung gut aushalten.

Warum ist der Laser in bestimmten Fällen nicht anwendbar?

Die Lasermethode der Haarentfernung funktioniert nur bei hellerer Haut in Kombination mit dunkleren Haaren. In folgenden Fällen ist eine Laserbehandlung daher ausgeschlossen:

  • Gebräunte Haut, ob durch Sonnenbäder oder Solarium erworben, weist viele dunkle Pigmente auf. Diese Pigmente würden das Laserlicht absorbieren. Bei der Behandlung könnte das zu Verbrennungen führen. In den sonnigen Monaten muss eine Laser-Haarentfernung daher gegebenenfalls pausiert werden.
  • Tätowierungen bestehen ebenfalls aus Farbpigmenten, die zu viel Laserenergie in die Haut leiten würden. Darum muss eine Laser-Haarentfernung tätowierte Stellen aussparen.
  • Bei Haaren wiederum gilt das Gegenteil: Eine stärkere Pigmentierung ist die Voraussetzung dafür, ihre Struktur mit dem Laser zu zerstören. Sind sie zu hell oder rötlich, funktioniert das leider nicht.

In all diesen Fällen ist die Elektroepilation eine hervorragende Alternative.

Kann es unerwünschte Wirkungen geben?

Um die Einstichstellen herum können sich infolge der Behandlung kleine Krüstchen bilden. Diese lösen sich gewöhnlich nach kurzer Zeit von der Haut und sind kein Grund zur Beunruhigung. Daran herumkratzen sollten Sie nicht, damit der Heilprozess nicht gestört wird. Auch leichte Rötungen der Haut oder Schwellungen können vorkommen. Sie gehen normalerweise sehr schnell von selbst zurück. Durch unsachgemäße Anwendung können sich Vernarbungen ergeben. Bei erfahrenen Behandlerinnen und Behandlern kommen solche praktisch nie vor.
In den ersten 3 Tagen nach einer Nadelepilation bei S-thetic sollten Sie kein Schwimmbad und keine Sauna besuchen. Sonnenbäder und Solarien sind 2 Wochen nach jeder Behandlung nicht zu empfehlen. Im Freien sollten Sie auf die Haut der behandelten Stellen eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen.

Welche Erfahrungen gibt es mit der Nadelepilation?

Die dauerhafte Haarentfernung per Nadelepilation ist ein Verfahren, das seit dem späten 19. Jahrhundert gebräuchlich ist. Durch modernste Medizintechnologie wurde es immer weiter verfeinert. Fast alle unsere so behandelten Patientinnen und Patienten zeigen sich mit der Anwendung in hohem Maße zufrieden. Sie finden, dass die Nadelepilation ihren Preis wert ist, und empfehlen sie gern weiter.

Was müssen Sie vor einem Termin zur Elektroepilation beachten?

Im Rahmen der Elektroepilation bei S-thetic werden die Haare mit der Pinzette herausgezogen. Dafür dürfen Sie nicht kürzer als 2 bis 3 Millimeter sein. Bitte verzichten Sie daher in den Wochen vor der Behandlung auf Epilieren und Waxing. Rasieren oder Schneiden ist vor den Terminen erlaubt.

Wie lange dauert eine Sitzung zur Nadelepilation?

Die Dauer einer einzelnen Behandlungssitzung hängt von der Größe der zu behandelnden Fläche ab. Gewöhnlich liegt sie zwischen wenigen Minuten und bis zu 2 Stunden.

Wie oft muss eine Elektroepilation wiederholt werden?

Die Methode ist etwas aufwendiger als eine Laserbehandlung, weil jedes Haar einzeln behandelt werden muss. Ähnlich wie bei der permanenten Haarentfernung mit dem Laser gilt:

  • Die Möglichkeiten der dauerhaften Entfernung hängen unter anderem von Wachstumszyklen und Beschaffenheit der Haare ab.
  • Nur ein kleinerer Teil der Haare ist gleichzeitig am Wachsen und kann so mit der Nadel angesteuert werden.
  • Die Follikel tiefer wurzelnder, gröberer Haare bedürfen unter Umständen mehrmaliger Behandlung, um sie vollständig zu neutralisieren.
  • Darum sind auch für kleinere Areale stets mehrere Termine notwendig.

Die genaue Anzahl der Sitzungen ergibt sich aus den Eigenheiten Ihres Haarwuchses. Unser Team erstellt bei Ihrem Beratungstermin gemeinsam mit Ihnen einen detaillierten Behandlungsplan.

Wer darf eine Elektroepilation durchführen?

Eine vorgeschriebene Ausbildung oder Qualifikation gibt es nicht. Umso mehr kommt es für Sie darauf an, Behandlerinnen und Behandler auszuwählen, die über ausreichend Erfahrung mit dieser Methode der permanenten Haarentfernung verfügen. Sie sollten die Behandlung bereits vielfach mit Erfolg durchgeführt haben. Bei S-thetic setzen wir ausschließlich medizinisch ausgebildetes Fachpersonal dafür ein. In der Anwendung der Elektroepilation wurde es eigens gründlich geschult.

Ist die Elektroepilation dauerhaft?

Nach Zerstörung von Haarfollikel und Haarwurzel kann kein Haar mehr daraus hervorwachsen. Insofern ist die Wirkung der Elektroepilation dauerhaft.

Wir beraten Sie gern persönlich zur Nadelepilation

Sie interessieren sich für unser schonendes Verfahren, lästige Haare loszuwerden? Unser freundliches Team berät Sie gern. Ihren Termin können Sie jederzeit vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Auf einen Blick: Nadelepilation

Behandlungsdauer:
5 Minuten bis 2 Stunden
Betäubung:
-
Verband:
-
Klinikaufenthalt:
-
Folgebehandlungen:
mehrere (je nach Bedarf)
Erholungszeit:
-
Ausgehfähig:
sofort

JETZT BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN