Mit schönen Lippen lächelt es sich besser

Mit schönen Lippen lächelt es sich besser

29. April 2022

Moderne Methoden haben die Lippenkorrektur ausgesprochen effektiv gemacht

Schöne, pralle und volle Lippen – einst schien dieser Traum den Stars vorbehalten. Die eine oder andere „Normalbürgerin“ hatte auch das Glück, von Mutter Natur gesegnet zu sein. Den Übrigen blieben nur die Produkte aus den Drogeriemarkt-Regalen. Mit Kosmetika sind in der Lippenzone aber nur begrenzte Veränderungen möglich. Erfreulicherweise hat die ästhetische Medizin immer effektivere Verfahren für eine dauerhafte Lippenverschönerung entwickelt. S-thetic zeigt Ihnen, welche Trends es gibt und was heute alles möglich ist.

Üppige Lippen sind allgemein beliebt

Volle Lippen, englisch „plump lips“, versuchen viele Frauen sich mit speziellen Kosmetikprodukten zu zaubern. Solche Lip-Plumper gibt es als Lipgloss, Seren oder Cremes. Sie besitzen besondere Inhaltsstoffe, welche die Durchblutung fördern sollen und die Lippen so angeblich anschwellen lassen. Ob das wirklich funktioniert und am Ende die ersehnten „Kylie-Jenner-Lips“ herauskommen? Erfahrungsberichte unserer Patientinnen und Patienten lassen Zweifel aufkommen.

Viele von solchen Produkten Enttäuschte wünschen sich eine nachhaltige Aufpolsterung mit Filler-Substanzen. Über die volleren Lippen, die manche auch als „Schmollmund“ bezeichnen, dürfen sich die Behandelten dann über viele Monate freuen. Als Behandlungsziel geben die meisten einen natürlich wirkenden Lippenschwung an, der mit der Gesichtsform harmoniert.

Mit schönen Lippen lächelt es sich besser | S-thetic

Meist kommt Hyaluronsäure zum Einsatz

Für eine solche Lippenunterspritzung wird meist Hyaluronsäure eingesetzt. Die stark wasserbindenden Biomoleküle der Substanz sind chemisch betrachtet Polysaccharide.

  • Hyaluron kommt bei jedem Menschen auf natürliche Weise im Hautgewebe, in den Gelenken und in den Augäpfeln vor.
  • Auch andere Fachrichtungen der Medizin machen sich die aufpolsternde Wirkung zunutze.
  • Hyaluron-Präparate sind biologisch abbaubar und normalerweise sehr gut verträglich.
  • Die Injektionsbehandlung ist minimalinvasiv. Sie erfordert lediglich kleinere Einstiche in den aufzufüllenden Partien der Lippen.
  • Bleibende Spuren oder gar Narben gibt es normalerweise keine.

Die Ärztin oder der Arzt kann sich die Ober- oder die Unterlippe einzeln vornehmen, bestimmte Partien betonen oder die Lippen insgesamt üppiger wirken lassen. Die Behandlungsmöglichkeiten mit Hyaluron sind äußerst vielfältig.

Hyaluron-Filler haben noch weitere Vorteile

Hyaluron zaubert nicht nur ästhetisch schöne Lippen, sondern versorgt auch die Haut mit Feuchtigkeit. Dieser wohltuende Effekt resultiert aus seiner Eigenschaft als natürlicher Wasserspeicher. Infolgedessen erscheinen die Lippen nach einer Hyaluron-Behandlung nicht nur voluminöser, sondern auch geschmeidiger.

Bei der Lippenaufspritzung gibt es einige auffällige Trends, die S-thetic Ihnen gerne kurz vorstellen möchte.

Mit schönen Lippen lächelt es sich besser | S-thetic Blog

Was steckt eigentlich hinter den legendären Kylie-Jenner-Lips?

Kylie Jenner ist nicht nur eine erfolgreiche Geschäftsfrau, sondern für viele auch ein Symbol vollkommener Schönheit. Ihre Lippen hat sie zu ihrem Markenzeichen gemacht. Sie setzt dabei auf einen besonderen Look: Kylie Jenners Lippen sind zwar insgesamt sehr voluminös. Allerdings ist die Unterlippe noch einmal voller als die Oberlippe. Nicht wenige Patientinnen schätzen diese leicht asymmetrische Verteilung.

Der klassische Schmollmund steht weiter hoch im Kurs

Bei einem sogenannten Schmollmund ist die konturierte Lippenlinie das Wichtigste. Der Übergang zwischen dem Lippenweiß und dem Lippenrot ist deutlich. Das Philtrum, die Rinne zwischen Oberlippe und Nase, ist klar sichtbar. Ober- und Unterlippe sind annähernd gleich groß, die Gesamtanmutung ist prall und voluminös.

Der „Schmollmund“ zählt immer noch zu den häufigsten Wunsch-Lippenformen unserer Patientinnen. Diese „typisch weibliche“ Anmutung wollen Männer für ihre Lippen kaum. Sie setzen eher auf die Betonung von Partien, die von Natur aus schwächer entwickelt sind. Das kann zum Beispiel eine sehr dünne Oberlippe sein.

Russian Lips machen eine ganz neue Kontur

Bei den Russian Lips, die bei manchen Damen sehr angesagt sind, liegt der Fokus darauf, eine Herzform zu erzielen. Infolgedessen ähnelt der Mund den Lippen der typisch russischen Matrjoschka-Puppen, im Englischen auch „Russian Dolls“ genannt. Für diesen Look verteilt die Ärztin oder der Arzt die Hyaluronsäure nicht gleichmäßig unter der Lippenhaut, sondern betont die mittleren Zonen. An den Rändern sollen die Lippen bewusst weniger prall erscheinen.

Der kurzlebige Trend der „Devil-Lips“ kam ebenfalls aus Russland. Hier sollten die Lippen eine auffällige Zackenform bekommen. Von Anfang an stark umstritten, interessieren die Devil-Lips hierzulande kaum jemanden. Ob es überhaupt möglich ist, Lippen in gezackter Form aufzuspritzen, wird unter plastischen Chirurgen kontrovers diskutiert. Erstrebenswert finden die meisten es nicht.

Bei der Filler-Behandlung ist Individualität gefragt

Volle Lippen sind nichts weiter als Massenware? Von wegen! Auch wenn diese Art von Schönheitsbehandlung mittlerweile sehr stark nachgefragt ist, gelingt es guten Ärztinnen und Ärzten durchaus, bei der Unterspritzung die Individualität zu betonen. Das gilt nicht nur für Behandelte mit schmaleren Lippen, die von der Unterspritzung besonders viel haben.

Patientinnen und Patienten sollten drei Dinge berücksichtigen:

  • Eine gute Ärztin oder ein guter Arzt nimmt sich viel Zeit für ein Beratungsgespräch. Nur so kann sie oder er herausfinden, welchen Wunsch die Patientin oder der Patient genau hat. Das Gespräch dient auch dazu, Missverständnisse und unrealistische Erwartungen aus dem Weg zu räumen.
  • Erfahrung ist das Stichwort, wenn Sie sich sich ein perfektes Ergebnis wünschen. Erfolgreiche Behandlerinnen und Behandler brauchen ein ausgezeichnetes ästhetisches Verständnis. So erkennen sie, in welchem proportionalen Verhältnis die Lippengestalt zum ganzen Gesicht steht. Medizinerinnen und Mediziner, die wissen, was sie tun, erkennen Sie daran, dass sie im Beratungsgespräch das Gesamtbild zum Thema machen. Schließlich lässt sich ein natürliches Ergebnis nur dann erzielen, wenn die Proportionen insgesamt stimmen.
  • Für eine schöne Lippenform, die zum Gesicht passt, kommt es auch auf hochwertige Filler an. Exzellente Produkte passen sich den Eigenschaften und Bedürfnissen der sensiblen Lippen- und Mundregion an. Für das empfindliche Gewebe gibt es Hyaluronsäuren verschiedener Konsistenz. Auf diese Weise lässt sich ein natürliches Ergebnis erzielen.

Die Lippenregion ist anatomisch komplex. Deshalb sollten bei dieser Art von Behandlung nur Expertinnen und Experten Hand anlegen. Fachärztinnen und Fachärzte für Dermatologie oder plastische Chirurgie und andere Medizinerinnen und Mediziner mit Weiterbildung für Filler-Behandlungen fallen in diese Kategorie. Unterspritzungen ohne ärztliche Ausbildung sind in Deutschland zu Recht verboten.

Beratung Lippenverschönerung | S-thetic

Was ästhetisches Gespür genau bedeutet

Bevor eine fachkundige Ärztin oder ein Arzt die Lippen aufspritzt, macht sie oder er sich Gedanken über Fragen wie diese:

  • Wie ist die natürliche Form der Lippen?
  • Welche Lippengestalt harmoniert am besten mit dem Gesicht?
  • Wie sieht das Lippengerüst aus?
  • Wie lässt sich der Amorbogen, die Grenzlinie des oberen Lippenrots, sanft betonen?
  • Lassen sich durch die Behandlung auch Plisseefältchen glätten, also feine Falten an den Lippenrändern?

Studien über unser Schönheitsempfinden belegen, dass der Mund als ästhetisch ansprechend gilt, wenn Ober- und Unterlippe in einem Verhältnis von 1 zu 1,6 stehen. Demzufolge gelten gemeinhin Unterlippen als schön, die ein wenig voluminöser sind. Allerdings trifft das nur dann zu, wenn das Gesamtbild stimmt. Feste Regeln, die der Ärztin oder dem Arzt sagen, wie die ideale Lippenform aussieht, gibt es nicht. Es kommt immer auf den Einzelfall an – und dem kann man sich nur mit viel Erfahrung nähern.

Viel Zeitaufwand erfordert die Behandlung nicht

Die eigentliche Filler-Injektion dauert nur wenige Minuten. Danach können die Behandelten eigentlich direkt wieder ihren Alltagsgeschäften nachgehen. Manche Patientinnen und Patienten ziehen es allerdings vor, ein wenig abzuwarten, bis die leichte Schwellung zurückgegangen ist, die die Injektion gewöhnlich mit sich bringt.

Die Lippen brauchen etwas Zeit, um die gewünschte Form anzunehmen. Vielfach ist es sinnvoll, die behandelten Stellen in den ersten Tagen zu massieren. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt gibt Ihnen genaue Anweisungen dazu mit auf den Weg.

  • Normalerweise reicht eine Sitzung, um das gewünschte Resultat zu verwirklichen.
  • Gelegentlich wird nachbehandelt, um das Ergebnis noch zu verschönern.

Lippen aufspritzen | S-thetic

In seltenen Fällen, wenn zu viel gespritzt wurde oder es zu unerwarteten Ungleichmäßigkeiten kommt, kann die Ärztin oder der Arzt Hylase spritzen. Dieses Medikament löst Hyaluronsäure-Depots wieder auf. Es muss allerdings behutsam eingesetzt werden, weil Hylase auch das natürliche Hyaluron in der Haut abbaut. Umso wichtiger ist es, sich in die Hände von Profis zu begeben.

Auch Falten um die Lippen herum lassen sich glätten

Die Elastizität der Haut um die Lippen herum nimmt mit den Jahren ab. Das hinterlässt Spuren wie die ungeliebten Plisseefältchen. Manche Patientinnen wünschen sich in solchen Fällen vor allem mehr Definition und Glätte. Die Filler-Behandlung dient dann in erster Linie dazu, die Falten um die Lippen herum weniger sichtbar zu machen. Davon profitieren insbesondere Frauen mittleren Alters.

Eigenfett ist die dauerhafte Alternative

Hyaluron ist ein sehr vielseitiges Mittel. Es hat aber den Nachteil, dass es nach spätestens einem Jahr wieder abgebaut wird. Damit verschwindet auch das Resultat der Lippenunterspritzung. Auffrischungsbehandlungen sind natürlich möglich. Aber viele Patientinnen und Patienten hätten doch gern ein dauerhafteres Resultat. Für sie bietet sich eine Lippenkorrektur mit Eigenfett an.

  • Hier werden Fettzellen, die die Ärztin oder der Arzt über eine Fettabsaugung (Liposuktion) gewinnt, in die korrekturbedürftigen Lippenregionen injiziert.
  • Nach einigen Wochen bis Monaten verwächst das eingespritzte Fett fest mit dem Lippengewebe.
  • Das Ergebnis einer solchen Lippenmodellierung macht über viele Jahre Freude.

Das Schöne an der Methode: Nach dem Motto „Zwei auf einen Streich“ lässt sich per Fettabsaugung gleichzeitig die Figur verschönern. Praktisch jede Körperzone, wo Fettpölsterchen stören, kommt für die Gewinnung des Eigenfetts in Frage.

Eigenfett enthält zudem viele wandlungsfähige Stammzellen. Sie können zusätzlich die Hauterneuerung fördern. Die Eigenfett-Gabe bringt daher häufig den Nebeneffekt einer elastischeren, verjüngt wirkenden Lippenhaut.

Lippenvergrößerung Eigenfett

Ihre Fragen zur Lippenkorrektur beantworten wir sehr gern

Unser kleiner Rundgang durch das Repertoire der Lippenunterspritzung hat Ihnen Appetit auf schönere Lippen gemacht? Gern beraten die erfahrenen Ärztinnen und Ärzte von S-thetic Sie persönlich in Ihrem nächstgelegenen Behandlungszentrum. Ihren Termin können Sie telefonisch oder über das Kontaktformular vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie.

Top bewertet:

3251 Kunden haben uns bereits bewertet.
4.5 4.5/5 Ø Bewertung.

Rechtliche Hinweise

© S-thetic 2022. All rights reserved.